Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Sammlung des zu Hamburg verstorbenen Herrn Dr. Johannes Mohrmann: nebst einem Nachtrag aus anderem Besitz ; Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte, Lithographien, Handzeichnungen erster deutscher und ausländischer Künstler ... ; Versteigerung zu Berlin, den 29. und 30. Oktober (Katalog Nr. 77) — Berlin, 1907

Seite: 44
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1907_10_29/0052
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
— 4+ —

EMIL RUDOLF WEISS—STUTTGART.

295 Die Braut. Phantastische Darstellung. Originalradierung mit der
kalten Nadel, fol.

Prachtvoller früher Abdruck No. 3, voll Grat, mit vollem Rand. Vom
Künstler handschriftlich bezeichnet „E. R. Weiß ipoo".

296 Alte Frauen. Zwei Brustbilder nebeneinander. Originalradierung,
kl. qu. fol.

Vorzüglicher Abdruck auf gelbes, starkes Papier, mit Rand. Ebenfalls
handschriftlich bezeichnet „E. R. Weiß igoo."

297 Winternacht. Ein alter Mann zusammengekauert beim Feuer an
einem geöffneten Fenster sitzend. Ebenso. 4.

Vorzüglicher Abdruck No. 4 von nur zwölf Exemplaren auf Japan-
papier, mit breitem Rand. Eigenhändig gezeichnet „E. Jt. Weißpp".

ALBERT WELTI —SOLLN.

298 Amor vincit. Humoristische Darstellung auf die Liebes- und Geld-
Heirat. Originalradierung, kl. fol.

Vorzüglicher Abdruck auf Japanpapier, mit vollem Rand. Vom
Künstler handschriftlich bezeichnet „Albert Welti".

A. W1LLETTE —PARIS.

299 Madame .... hors de la maison et ä la maison. Brustbild einer
anmutigen Pariserin mit aufgespanntem Schirm. Darunter als kleine
Vignette: Die Frau ihren vom Fasching heimgekehrten Mann ver-
prügelnd. Originallithographie, kl. fol.

Vorzüglicher Abdruck, mit breitem Rand.

300 Ein Pierrot fängt mit einem Schmetterlingsnetz ein nacktes, junges
Mädchen. Entwurf für einen Fächer. Crayonmanier. gr. qu. fol.

Vorzüglicher Abdruck in Rotstein, auf Seide.

HEINRICH WOLFF —KÖNIGSBERG PR.

301 Professor Max Schmid in Aachen. Porträtskizze in Originalradierung. 8.

Vorzüglicher Abdruck auf Japanpapier, mit vollem Rand. Vom
Künstler handschriftlich bezeichnet „H. Wolff '.

302 Männlicher Studienkopf. Ebenso. 4.

Vorzüglicher Abdruck von der unverstählten Platte, mit breitem
Rand. Ebenfalls handschriftlich bezeichnet „H. Wolff".

Kunst-Auktion LXXVII.
loading ...