Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Das radierte Werk von Max Klinger in allerersten Ausgaben und frühesten Probedrucken von erster Schönheit und grösster Seltenheit aus der Sammlung des Herrn D... Berlin: nebst anderen kleinen Beiträgen, darunter Frühdrucke von Geyger, Greiner, Herkomer, Legros, Leibl, Millet, Orlik, Stauffer, Liebermann, Whistler, Zorn u. a. ; Versteigerung zu Berlin, 23. und 24. März [1908] (Katalog Nr. 78) — Berlin, [1908]

Seite: 44
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1908_03_23/0050
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
— 44 —

247 Halbfigur einer alten Bäuerin mit großem Hut nach links, die linke Hand
auf einen Stock gestützt. 4.

Ebenso vorzüglich in jeder Beziehung und ebenfalls eigenhändig
bezeichnet.

2-18 Dasselbe schöne Blatt.

Prachtvoller Abdruck der frühesten Ausgabe auf Li 1 ienwappenpapie r. mit
vollem Rand. Vom Künstler mit der Feder bezeichnet „ W. Leibi."

249 Kopf eines alten, bartlosen Bauern im Profil nach rechts, mit dunkler in
die Stirn gezogener Mütze. 8.

Prachtvoller, höchst seltener, alter Abdruck einer verschollenen
Platte, von der nur ganz wenige Abdrücke bis jetzt bekannt ge-
worden sind, auf holländisches Papier und mit vollem Rand.

No.249. No. 250.

250 Kopf einer älteren Frau mit niedergeschlagenen Augen, im Profil nach links,
auf dem Kopfe eine dunkle Haube. 8.

Ebenso vorzüglich in jeder Beziehung und ebenso selten, da diese
Platte ebenfalls verschollen ist.

251 Männliches Bildnis mit struppigem Haar und Schnurrbart. 4.

Prachtvoller Abdruck voll Grat, auf Japanpapier und mit breitem Rand.
Vom Künstler handschriftlich bezeichnet „VV. Leid/'1

252 Dasselbe Blatt.

Höchst seltener Probedruck (Ätzdruck) vor den Arbeiten mit der
kalten Nadel auf Kupferdruckpapier und mit breitem Rand. Handschriftlich
bezeichnet ,, W, Leibi".

Kunst-Auktion LXXVIII.
loading ...