Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Das radierte Werk von Max Klinger in allerersten Ausgaben und frühesten Probedrucken von erster Schönheit und grösster Seltenheit aus der Sammlung des Herrn D... Berlin: nebst anderen kleinen Beiträgen, darunter Frühdrucke von Geyger, Greiner, Herkomer, Legros, Leibl, Millet, Orlik, Stauffer, Liebermann, Whistler, Zorn u. a. ; Versteigerung zu Berlin, 23. und 24. März [1908] (Katalog Nr. 78) — Berlin, [1908]

Seite: 53
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1908_03_23/0059
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
— 53 —

324 Wäscherinnen am Bach. Vernis-mous mit Aquatinta. kl. qu. fol.

Prachtvoller Probedruck des ersten Zustandes vor mehreren Lichtern
auf der Wasserfläche und vor Reinigung der Plattenränder, auf
starkes Papier und mit Rand. Vom Künstler handschriftlich bezeichnet
Zustand, l. Dr. E. Orlik lSpy". Von größter Seltenheit, da von
diesem frühen Zustande nur zwei Abdrücke existieren.

325 Dasselbe Blatt.

Vorzüglicher Abdruck auf Japanpapier, mit dem Stempel und viel Rand.
Vom Künstler handschriftlich bezeichnet „Emil Orlik py".

326 Flußlandschaft mit einem Angler. Originallithographie, kl. qu. fol.

Vorzüglicher Abdruck, mit breitem Rand. Handschriftlich bezeichnet
„Orlik py".

327 Mädchen unter dem
Weidenbaum. Original-
holzschnitt in japanischem
Geschmack, kl. qu. fol.

Geschätztes Hauptblatt
des Künstlers in pracht-
vollem früh e n P robe-
druck (Andruc k),
vor den zarten
Farben, auf dünnes
Japanpapier und mit
Rand. Vom Künstler
handschriftlich be-
zeichnet „Probe-
di-zick. Orlik. Kiolo ipoo." Sehr selten geworden, da der Holzstock
verloren gegangen ist.

328 Der Windstoß. Ein großer japanischer Weidenbaum von einem starken
Winde gepeitscht. Ebenso, fol.

Prachtvoller früher Probedruck von der Feinheit einer Federzeichnung, vor
den Farben, auf Japanpapier, mit Rand. Handschriftlich bezeichnet
„Orlik. Tokio ipoo". Äusserst selten.

CORNELIA PACZKA-WAGNER —BERLIN.

329 Die Parze. Weibliches Brustbild im Profil nach links mit großem schwarzen
Schleier. Originalalgraphie. fol.

Vorzüglicher Abdruck in Rot, mit der Wiener Adresse, auf Japanpapier,
mit breitem Rand. Handschriftlich bezeichnet „Cornelia Pacska". Sehr
selten, da nicht mehr im Handel.

330 Vita beata. Allegorische, figurenreiche Darstellung auf das glückliche und
sorgenlose Leben eines Kindes. Ebenso, gr. qu. fol.

Ausgezeichneter Abdruck in Braun und mit Tonplatte, auf Japanpapier
und mit Rand.

Amsler & Ruthardt, Berlin W. 64.

No. 327.
loading ...