Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog einer reichhaltigen Sammlung von Handzeichnungen und Aquarellen berühmter Meister aller Schulen aus dem XV. bis XVIII. Jahrhundert sowie bedeutender Künstler unserer Zeit aus dem Besitz eines skandinavischen Kunstfreundes: darunter zahlreiche hervorragende Blätter aus den Mappen berühmter Sammler stammend wie William Esdaile, Sir Thomas Lawrence, J. Grunling, Charles Gasc, R.P. Roupell, Valliardi, Rolas du Roseij, Karl Eduard von Liphart, Verstolk van Soelen, Leembruggen, Carl Schöffer, Rudolf Weigel, E. Habich, Artaria, Dr. Sträter, Freiherr von Eelking u.a. ; Versteigerung zu Berlin, Montag den 25. bis Mittwoch den 27.Mai 1908 (Katalog Nr. 79) — Berlin, 1908

Seite: 19
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1908_05_25/0025
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
GHEZZI — GOYEN.

19

PIERLEONE GHEZZI.

Geboren 1674 in Rom, gestorben 1755 ebenda.

211 Brustbild eines alten bartlosen Mannes mit großem Hut. 11,5/10,3.

Kreidezeichnung. Etwas fleckig.

212 Ein Großkaufmann, umgeben von zahlreichen Angestellten in seinem Arbeitszimmer, im Hinter-
grunde eine Druckerpresse. 22/15.

Ausgeführte Zeichnung in Feder und Sepia.

LUCA GIORDANO IL FAPRESTO.

Geboren 1632 in Neapel, gestorben 1705 ebenda.

213 Kopf eines jungen Satyrs im Profil nach links. 15,2/14.

Kreide und Rötel, weiß gehöht, auf braunes Papier.

214 Meeresgötter im Wasser, nach oben blickend. 12,7/24.

Kreidezeichnung. Bezeichnet. Fleckig.

JAN GLAUBER.

Geboren 1646 in Utrecht, gestorben 1726 in Schonhoven.

215 An einem Weiher im Walde steht eine Herme des Pan und ein Opferaltar. 20/28,9.

Federzeichnung. Aus Sammlung Liphart.

216 Blick in eine weite Berglandschaft, im Mittelgrund ein See, auf dem felsigen Vordergrund
zwei Männer. 25,5/34.

Ebenso. Ebendaher.

HUGO VAN DER GOES.

Geboren in Gent, gestorben 1482 in Rooden Kloster.

217 Der Leichnam Christi wird von Maria und Magdalena beweint. Halbfiguren. 24,5/18,4.

Temperamalerei auf Leinwand. Mit kleinen Beschädigungen. Aus Sammlung Liphart.

= Siehe die farbige Abbildung auf Tafel 1. ——

HENDRIK GOLTZIUS.

Geboren 1558 zu Mühlbrecht, gestorben 1616 in Haarlem.

218 Allegorische Frauengestalt in ganzer Figur, die Brust entblöst, mit der Rechten ein Buch
haltend. 41,1/22,1.

Kreidezeichnung, weiß gehöht, auf braunes Papier. Rechts unten das bekannte Monogramm.

219 7 Blatt: Die allegorischen Figuren der sieben Tugenden, in Nischen. 32,3/16,5.

Prächtige Zeichnungen in Feder und Bister, weiß gehöht, auf getöntes Papier. Ein Blatt bezeichnet
und datiert „A° lßps"'. Entwürfe für die Stiche von Math am.

= Siehe die Abbildung auf Tafel XIV. -

220 7 Blatt: Die allegorischen Gestalten der sieben Todsünden, in Nischen. 23,2/16,3.

Ebenso prächtige Zeichnungen von gleicher Ausführung. Zwei Blätter bezeichnet. Ebenso.

= Siehe die Abbildung auf Tafel XIV. -

221 Brustbild eines bärtigen Mannes mit Halskrause. 13,5/9.

Federzeichnung.

JAN VAN GOYEN.

Geboren 1596 in Leiden, gestorben 1656 im Haag.

222 Holländische Flußlandschaft mit Staffage. 11,3/19,5.

Reizvolle Kreidezeichnung. Bezeichnet „v. G. 1653".

= Siehe die Abbildung auf Tafel V. -

223 Holländische Kanallandschaft mit vielen Booten, am Ufer rechts ein hoher Baum, dahinter
eine Fischerhütte. 7,5/13,8.

Kreidezeichnung, leicht getuscht. Bezeichnet Hv G." Aus Sammlung Liphart.
Amsler & Ruthardt, Berlin W. 64. 2"
loading ...