Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog einer reichhaltigen Sammlung von Handzeichnungen und Aquarellen berühmter Meister aller Schulen aus dem XV. bis XVIII. Jahrhundert sowie bedeutender Künstler unserer Zeit aus dem Besitz eines skandinavischen Kunstfreundes: darunter zahlreiche hervorragende Blätter aus den Mappen berühmter Sammler stammend wie William Esdaile, Sir Thomas Lawrence, J. Grunling, Charles Gasc, R.P. Roupell, Valliardi, Rolas du Roseij, Karl Eduard von Liphart, Verstolk van Soelen, Leembruggen, Carl Schöffer, Rudolf Weigel, E. Habich, Artaria, Dr. Sträter, Freiherr von Eelking u.a. ; Versteigerung zu Berlin, Montag den 25. bis Mittwoch den 27.Mai 1908 (Katalog Nr. 79) — Berlin, 1908

Seite: 20
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1908_05_25/0026
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
20

GOYEN — HACKERT.

224 Zu Markt ziehende Landleute auf einer hügligen Fahrstraße. 17,5/27,6.

Kreidezeichnung. Bezeichnet „v. G. 1653". Etwas stockfleckig.

= Siehe die Abbildung auf Tafel V. -

225 Weite Landschaft mit einem Dorf im Mittelgrunde, links vorn halten zwei Reiter,' dabei drei
stehende Männer mit Hunden, rechts eine kleine Anhöhe. 11,1/19,5.

Kreidezeichnung. Bezeichnet „v. G. 1650". Kleiner Beschädigungen halber aufgezogen.

226 Flachlandschaft, vorn links ein Gemäuer, davor zwei ruhende Wanderer, im Mittelgrunde ein
Wirtshaus, vor welchem Reisende ihre Pferde tränken, rechts schöpft ein Mann Wasser am
Ziehbrunnen. 10,9/15,8.

Reizvolle, feine Kreidezeichnung. Unbedeutend gelbfieckig.

227 Kanallandschaft mit zahlreichen Booten, links am Ufer Fischerhütten, dahinter Bäume. 11,8/19,9.

Kreidezeichnung, leicht getuscht. Bezeichnet „v. G. 1653".

228 Bauerngehöft mit einem turmähnlichen Gebäude, das als Taubenschlag dient, rechts ein
Mann am Ziehbrunnen. 11,2/19,4.

Vorzügliche Kreidezeichnung, leicht getuscht. Bezeichnet „v. G. i6$i".

229 Bauernhütten, links im Vordergrund auf der Mauer sitzt ein Mann. 12,4/23,6.

Kreidezeichnung.

230 Holländisches Dörfchen, am Wege einige Bäume. 12,2/21,2.

Flotte Skizze in Kreide.

231 Dorfausgang, im Mittel- und Hintergrund rechts und links der Straße liegen Bauernhütten
hinter Bäumen. 15,2/25,3.

Kreidezeichnung. Leicht in Farben. Aus Sammlung Gase.

JAKOB GRIMMAR.

Geboren 1526 in Antwerpen, gestorben 1590 daselbst.

232 Der barmherzige Samariter. Rechts ein Wirtshaus mit Nebengebäuden, im Vordergrunde der
barmherzige Samariter im Gespräch mit dem Wirt und dessen Frau. 19,8/28,3.

Aquarellierte Federzeichnung. Bezeichnet „Jacop Grie . . ." Aus Sammlung Habich.

JAN HACKAERT.

Geboren 1629 in Amsterdam, gestorben 1699.

233 Am Wasser liegt, zum Teil von Bäumen verdeckt, ein Schloß mit dicken Türmen, im Vorder-
grund rechts der Brückenbogen. Skizze zu seiner Radierung. 25,5/41.

Getuschte Kreidezeichnung. Aus den Sammlungen Weigel und Habich.

234 Bergige Flußlandschaft mit Wartturm und einer steinernen Brücke, am Weg im Vordergrunde
ein Eseltreiber. 21,1/17,7.

Getuschte Federzeichnung, auf Schellenkappenpapier. Aus Sammlung Liphart.

235 Hügelige Landschaft mit einem breiten Fluß, rechts auf einer Anhöhe ein verfallener runder
Turm. 15,8/19,8.

Getuschte Sepiazeichnung. Bezeichnet „Hackacrt". Auf Schellenkappenpapier. Aus Sammlung
Liphart.

JAKOB PHILIPP HACKERT.

Geboren 1737 in Prenzlau, gestorben 1807 in Florenz.

236 Große Felsen an der italienischen Küste bei Salerno. 40/53,5.

Feder, Sepia und Tusche. Datiert ,,d Vietri fires de Salerne ijjo''.

Kunst-Auktion LXXIX.
loading ...