Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog einer reichhaltigen Sammlung von Handzeichnungen und Aquarellen berühmter Meister aller Schulen aus dem XV. bis XVIII. Jahrhundert sowie bedeutender Künstler unserer Zeit aus dem Besitz eines skandinavischen Kunstfreundes: darunter zahlreiche hervorragende Blätter aus den Mappen berühmter Sammler stammend wie William Esdaile, Sir Thomas Lawrence, J. Grunling, Charles Gasc, R.P. Roupell, Valliardi, Rolas du Roseij, Karl Eduard von Liphart, Verstolk van Soelen, Leembruggen, Carl Schöffer, Rudolf Weigel, E. Habich, Artaria, Dr. Sträter, Freiherr von Eelking u.a. ; Versteigerung zu Berlin, Montag den 25. bis Mittwoch den 27.Mai 1908 (Katalog Nr. 79) — Berlin, 1908

Seite: 21
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1908_05_25/0027
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
HAGEN — HEUSCH.

21

JAN VAN DER HAGEN.

Geboren 1635 im Haag, gestorben 1669 daselbst.

237 Baumreiche Uferlandschaft, links ein kleines Landhaus, davor mehrere Boote. 22,2/36,4

Getuschte Kreidezeichnung. Aus Sammlung Liphart.

238 Gruppe von Laubbäumen an einem Weiher. 38/51,8.

Kreide, auf blaues Papier. Aus Sammlung Liphart.

CHARLES WILLIAM DE HAMILTON.

Geboren 1668, gestorben 1 754 in Augsburg.

239 Erlegtes Geflügel unter einem Baum. 15,9/23,6.

Federzeichnung. Aus Sammlung Liphart.

JOHANN OSWALD HARMS.

Geboren 1642 in Hamburg, gestorben 1 708 ebenda.

240 Blick aut eine brennende Stadt, im Vordergrunde flüchten die Bewohner mit der geretteten
Habe. 25,6/38,6.

Feder und Tusche. Bezeichnet O. Harms, fecit. A°- idfä".

EGBERT VAN HEEMSKERK.

Geboren 1645 in Haarlem, gestorben 1704 in London.

241 Vier Bauern sitzen in einer Wirtsstube an einem Tisch und schäkern mit der Wirtin. 23,6/36.

Rötelzeichnung.

= Siehe die Abbildung auf Tafel XVI. -

242 Inneres einer Dorfschule. Links sitzt der Lehrer, im Begriff einen Schüler zu züchtigen, im
Vordergrunde rechts lesende Schüler. Rund. Durchm. 16.

Schwarze Kreide und Rotstift. Aus den Sammlungen Ouandt und Habich.

MARTIN VAN HEEMSKERK.

Geboren 1498 in Heemskerk, gestorben 1 574 in Haarlem.

243 Christus mit den Jüngern von Emaus unter einem Säulenaufbau bei Tisch sitzend. 24,6/19,9.

Sepiazeichnung, getuscht. Aus Sammlung Habich.

244 Der Glaube weist die Seelen nach oben, wer sich ihm ergibt und den Eitelkeiten der Welt
entsagt, wird von den Engeln der Gewalt der satanischen Mächte entrückt und gen Himmel
gezogen. Allegorische Darstellung mit vielen Figuren. 45,8/40,2.

Federzeichnung in Sepia. Bezeichnet. Aus Sammlung Rolas du Rosey.

PIETER HEREMANS.

Geboren um 1700 in Antwerpen, gestorben 1 776 in München.

245 Sitzender junger Flötenspieler nach rechts. Auf der Rückseite sitzende junge Frau, und
Brustbild eines auf dem Horn blasenden jungen Mannes. 29,1/18,5.

Rötelzeichnung. Bezeichnet „Heremans", Etwas fleckig. Aus den Sammlungen Mündler und Habich.

246 Ganze Figur eines stehenden jungen Mannes, der mit beiden Händen ein großes Buch hält.

Rötelzeichnung. 31,3/15,2.

JAKOB DE HEUSCH.

Geboren 1657 in Utrecht, gestorben 1701 in Amsterdam.

248 Felsenlandschaft, rechts die Ruine eines hohen viereckigen Turmes. 40/24.

Lavierte Sepiazeichnung.

249 Landschaft mit einer Ruine. 26,3/23,7.

Sepia.

Amsler & Ruthardt, Berlin W. 64.
loading ...