Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog einer reichhaltigen Sammlung von Handzeichnungen und Aquarellen berühmter Meister aller Schulen aus dem XV. bis XVIII. Jahrhundert sowie bedeutender Künstler unserer Zeit aus dem Besitz eines skandinavischen Kunstfreundes: darunter zahlreiche hervorragende Blätter aus den Mappen berühmter Sammler stammend wie William Esdaile, Sir Thomas Lawrence, J. Grunling, Charles Gasc, R.P. Roupell, Valliardi, Rolas du Roseij, Karl Eduard von Liphart, Verstolk van Soelen, Leembruggen, Carl Schöffer, Rudolf Weigel, E. Habich, Artaria, Dr. Sträter, Freiherr von Eelking u.a. ; Versteigerung zu Berlin, Montag den 25. bis Mittwoch den 27.Mai 1908 (Katalog Nr. 79) — Berlin, 1908

Seite: 30
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1908_05_25/0036
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
30

MOLYN — MURER.

345 Gebäude, die teilweise verfallen sind, auf einem Hügel am Wasser. 18,8/14,9.

Kreidezeichnung. Bezeichnet nP. Molyn.'1 Aus Sammlung Liphart.

346 Durch einen baumreichen Hohlweg fahren drei Lastwagen, von einem Reiter begleitet, nach
einem Dorfe, dessen Dächer stellenweise hinter der Anhöhe sichtbar sind. 14/19.

Schwarze Kreide. Bezeichnet und datiert „P. Molyn 1654 " Aus Sammlung Habich.

= Siehe die Abbildung auf Tafel V. -

347 Dünenlandschaft, auf der Straße ein Lastwagen, der von mehreren Reitern begleitet wird. 14,5/19.

Kreidezeichnung, leicht getuscht. Bezeichnet nP. Molyn 1654." Aus den Sammlungen Sir Thomas
Lawrence und Gase.

348 Weite Flachlandschaft, links eine Anhöhe, im Vordergrund ruhende Landleute. 14,9/19,5.

Kreidezeichnung, leicht getuscht. Bezeichnet ,,P. Molyn.'1, Aus Sammlung Liphart.

349 Landschaftsstudie, links bei einem Tümpel ein abgestorbener Baum. 20/15.

Getuschte Kreidezeichnung. Bezeichnet ,,P. Molyn 1653." Aus Sammlung Liphart.

J0D0CUS MOMPER.

Geboren 1564 in Antwerpen, gestorben 1635 ebenda.

350 Baumreiche Flußlandschaft mit einem befestigten Gebäude, links auf einer Anhöhe ein reitendes
Bauernpaar und zwei Jäger, deren einer gerade einen Wasservogel schießt. 23,7/36.

Sepiazeichnung auf Papier mit einer Lilie im Kreis. Aus Sammlung Habich.

Siehe die Abbildung auf Tafel III. -

351 Bergige Landschaft mit weiter Fernsicht, links auf einer Anhöhe eine Kappelle bei einem
Holzkreuz, im Mittelgrund ein kleiner See mit einer Wassermühle. 24,8/38,4.

Federzeichnung in Bister, stellenweise blau getuscht. Aus den Sammlungen Rolas du Rosey und Liphart.

C. MONNICKS.

Geboren 1606 in Bois le Duc, gestorben 1686 ebenda.

352 Tanzender Dudelsackbläser. 17/11.

Kreidezeichnung auf Pergament, in der Art des Pieter Quast. Bezeichnet ,,C Monnickx fecit}'
Aus Sammlung Eelking.

FREDERIK VAN MOUCHERON.

Geboren 1633 in Amsterdam, gestorben 1686 daselbst.

353 Rechts am Fuß eines steilen Felsens liegt ein kleines Schloß am Wasser, im Vordergrunde
zwei Hirtinnen mit ihrem Vieh. 27,8/22,1.

Breit behandelt in Feder und Farben.

354 Flußlandschaft, im Vordergrund das baumreiche Ufer, dahinter hohe Berge. 19,5/16,4.

Federzeichnung in Bister, getuscht. Bezeichnet ,,F. Mouchevon."

FRANCESCO MÜNERA.

355 Studienblatt mit Frauen- und Kinder-Akten. Auf der Rückseite Köpfestudien und ein Brief
in spanischer Sprache. 29,5/20,6.

Flotte, interessante Federzeichnung.

CHRISTOPH MURER.

Geboren 1558 in Zürich, gestorben 1614 in Wintcrthur.

356 Anbetung der heiligen drei Könige. 64/44,7.

Große Komposition in Feder und Tusche.

357 Inmitten einer reichen Architektur das Reichswappen von zwei Greifen gehalten, darüber
Justitia auf Wolken, am Fuße die zerstörende Wirkung von Zwietracht und Krieg allegorisch
dargestellt. 57,4/41,9.

Kapitale Zeichnung in Feder und Tusche. Monogrammiert ,,C M."

Kunst-Auktion LXXIX.
loading ...