Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog einer reichhaltigen Sammlung von Kupferstichen, Radierungen, Holzschnitten, Lithographien, Schabkunstblättern des XV. bis zur Mitte des XIX. Jahrhunderts: darunter ein reiches Werk mit zahlreichen Seltenheiten von Wenzel Hollar ; graphische Arbeiten und Handzeichnungen erster Künstler unserer Zeit ... ; Versteigerung zu Berlin 24. bis 28. November 1908 (Katalog Nr. 80) — Berlin, 1908

Seite: 35
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1908_11_24/0041
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
WENZEL HOLLAR.

35

WENZEL HOLLAR.

= Das nachfolgende reiche Hollai-Werk enthält fast nur vorzügliche Abdrücke von schönster Er-
haltung. Wir beschränken uns daher darauf, bei den einzelnen Nummern etwaige Abweichungen
von dieser schönen yualität zu verzeichnen, oder seltene frühe Zustände hervorzuheben. r-

520 Juda und Thamar. Nach Holbein. Rund. Parthey 67.

Sehr schöner Abdruck, mit Rand um die Darstellung. Sehr selten.

521 David und Goliath. Idem inv. P. 71.

Von erster Schönheit. Sehr selten.

522 David vor Saul die Harfe spielend. Idem inv. Rund. P. 72.

Ebenso schön. Ebenso selten.

523 Der Uriasbrief. Idem inv. P. 73.

Ebenso. Ebenso.

524 Christus am Kreuz. Nach Dürer. P. 106. Sehr selten.

525 Die Kreuzabnahme. Nach Holbein. P. 109.

526 Petrus und Johannes heilen einen Lahmen. Palastarchitektur. Elsheimer
inv. P. 114.

527 Der heilige Christoph. Dürer inv. P. 158. Sehr selten.

528 Der heilige Deicola. Ganze Figur in Bischofstracht. P. 159. Gebräunt.

529 Der heilige Erpho. P. 161.

Vor Ausschleifung der Jahreszahl 1649.

530 Der große heilige Franciskus. Nach Brouwer. P. 163.

531 Der kleine heilige Franciskus. Nach demselben. P. 164.

532 Der heilige Georg den Drachen tötend. Nach Dürer. P. 165. Das höchst
seltene Original.

533 Johannes, der Evangelist. Nach Elsheimer. P. 1681.

Vorzüglicher erster Abdruck vor dem Namen des Dargestellten und vor
Galle's Adresse. Ohne Rand.

534 Der heilige Laurentius. Idem inv. P. 1701.

Erster Abdruck vor Galle's Adresse.

535 Die heilige Barbara, angeblich das Bildnis der Anna Bullen. Nach Holbein.
P. 176.

Prachtvoller Abdruck. Ohne Rand.

536 30 Blatt: Der Totentanz, nach Holbein. P. 233—262.

Höchst seltene Hauptfolge in vorzüglichen Abdrücken.

537 Latona und die Bauern. Elsheimer inv. P. 272. Fleckig.

538 Karl I. von England im Gebet. P. 477. Sehr selten.

539 Seleukus läßt sich wegen Ehebruch seines Sohnes ein Auge ausstechen.
Nach Giulio Romano. P. 527.

540 Der Marktplatz mit dem Stadthause zu Antwerpen bei Verkündigung des
Friedensschlusses zwischen Spanien und den Niederlanden. P. 561 I.

Seltener erster Abdruck vor Wegnahme der Füllhörner.

541 Festzug unter der Königin Elisabeth, im Hintergrunde Schloss Windsor
Marcus Gerard del. P. 580.

542 Die Klavierspielerin. Hollar inv. P. 594.

Höchst anmutige Darstellung. Äußerst selten. Rechts scharf beschnitten.
Amsler & Ruthardt, Berlin W. 64.

3*
loading ...