Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Das fast vollständige graphische Werk von Adolph von Menzel: darunter zahlreiche Probedrucke und Seltenheiten ersten Ranges ehemals im Besitz des verstorbenen Herrn A. Dorgerloh ; zahlreiche Sonderdrucke und Probedrucke teilweise mit handschriftlichen Erläuterungen des Künstlers zu dem grossen Prachtwerk 'Die Armee Friedrichs des Grossen' ; ferner die äusserst seltenen Radierungen welche in fast allen Sammlungen fehlen 'Der grosse Totenkopfhusar', 'Der tote Husar' ; Versteigerung zu Berlin, 22. bis 24. April [1909] (Katalog Nr. 81) — Berlin, 1909

Seite: 17
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1909_04_22/0023
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
ADOLPH VON MENZEL D. 238—254.

17

167 Desgleichen. Trompeter nach links, sich den rechten Stulphandschuh
anziehend; links daneben die mit Quasten verzierte Trompete. D. 238.

168 Desgleichen. Offizier in Superweste mit dem großen Stern des
Schwarzen Adlerordens auf der Brust. D. 240.

169 Desgleichen. Gemeiner nach links gewendet, die Rechte auf den
Karabiner gestützt, mit Pallasch und mit dem Stern des Schwarzen
Adlerordens auf der Superweste. Ähnlich D. 241.

170 Dasselbe Blatt. Ähnlich D. 241.

Mit Korrekturen des Künstlers und mit handschriftlichen
Bemerkungen.

171 Desgleichen. Offizier vom Rücken gesehen, den Stock unter dem
Arm, den Hut vor sich haltend. D. 243.

172 Dasselbe Blatt. D. 243.

Vor Einzeichnung der Tressen und Litzen.

173 Desgleichen. Offizier mit Hut von vorn, im gewöhnlichen Rock, die
Rechte auf seinen Stock gestützt. D. 244.

Mit Angabe der auf dem Stein auszuschleifenden Teile.

174 Aufschläge, Taschen, Schabracken, Mantelsäcke und Mützen der
Kürassier-Regimenter No. 9, 11, 6 und 1. D. 245.

175 Dieselben Gegenstände der Kürassier-Regimenter No. 12, 3, 4 und 2.
D. 246.

176 Dragoner-Regiment No. 1. Offizier mit Hut, Schärpe und Pallasch
nach links, die Rechte auf einen Stock gestützt. D. 248.

Probedruck vor Einzeichnung der Tressen.

177 Desgleichen. Offizier, mit den vorerwähnten Tressen. D. 248.

Mit Korrekturen des Künstlers und mit den handschriftlichen
Bemerkungen für den Drucker: „wenn die jo gedruckt sind,
s o w er den hier s ämmtliche Litzen weggemacht, so dass ick
Nettes drauf zeichnen kann, tmd den Stein zu mir. Menzel."
— „N.B. ich bitte, mir hiervon, vom Offiz: und Gern: einen
Abdruck extra für mich zti machen. M."

178 Desgleichen. Gemeiner in voller Ausrüstung mit Karabiner, daneben
Hut. Ärmelaufschlag, Lederportepee, Patronentasche und Bajonett.
D. 249.

Mit einer kleinen Korrektur des Künstlers auf der rechten
Schulter des Soldaten.

179 Desgleichen. Trompeter, im Begriff seine Trompete zu befestigen.
D. 250.

180 Dragoner-Regiment No. 3. Offizier mit Hut, Schärpe und Pallasch,
nach links schieitend. D. 254. Auf der Rückseite ein Gemeiner des
Dragoner Regiments No. 6. D. 270.

Mit Korrekturen des Künstlers und mit der handschriftlichen
Notiz: „Nachdem 30 Stück gedruckt sind, genau die Stellen
wes Sunehmen die hier mit Blei durchstrichen beim Ge-
mei .en auch und mir dann gleich den Stein zu schicken.
Mr zel."

Arasler & Ruti.. -dt, Berlin W. 64.

2
loading ...