Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Das fast vollständige graphische Werk von Adolph von Menzel: darunter zahlreiche Probedrucke und Seltenheiten ersten Ranges ehemals im Besitz des verstorbenen Herrn A. Dorgerloh ; zahlreiche Sonderdrucke und Probedrucke teilweise mit handschriftlichen Erläuterungen des Künstlers zu dem grossen Prachtwerk 'Die Armee Friedrichs des Grossen' ; ferner die äusserst seltenen Radierungen welche in fast allen Sammlungen fehlen 'Der grosse Totenkopfhusar', 'Der tote Husar' ; Versteigerung zu Berlin, 22. bis 24. April [1909] (Katalog Nr. 81) — Berlin, 1909

Seite: 22
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1909_04_22/0028
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
22

ADOLPH VON MENZEL D. 309—323.

229 Dasselbe Blatt. D. 309.

Probedruck vor den Regimentsabzeichen und vor Ver-
änderungen am Gurt.

230 Desgleichen. Gemeiner auf den Karabiner gestützt, auf der Husaren-
mütze ein Totenkopf. Rechts und links Patronentasche, Husaren-
mütze ohne Totenkopf, Ärmel und Ledertroddel. D. 310.

231 Desgleichen. Gemeiner mit Pelzmütze, die Rechte auf den Karabiner
gestützt; daneben Pelzmütze und Ärmelaufschlag. Erster, aber nicht
verwendeter Entwurf für D. 310.

232 Desgleichen. Ein Gemeiner, vom Rücken gesehen. Daneben drei
Darstellungen, die Binde der Husarenmütze gelöst und gebunden
zeigend. D. 311.

233 Desgleichen. Dieselbe Darstellung. Erster, im Werk nicht verwendeter
Entwurf. Der Soldat trägt eine Pelzmütze; links eine Husarenmütze
mit gelöster Binde. D. 311.

234 Dasselbe im Werk nicht verwendete Blatt. D. 311.

Mit der handschriftlichen Bemerkung des Künstlers: „Dieses für die
großen Exemplare 30 Drucke zu machen, bitte bald-
möglichst. Mensel." Das Blatt muß trotz dieser Bemerkung zurück-
gezogen worden sein, denn es befindet sich tatsächlich nicht im Werk.

235 Desgleichen. Trompeter. Links daneben eine Trompete. D. 312.

236 Husaren-Regiment No. 6. Offizier mit Dolman und hoher Husaren-
mütze. D. 314.

237 Dasselbe Blatt. D. 314.

Früher Probedruck vor den Regimentsabzeichen und vor
Änderung des Gurts.

238 Desgleichen. Gemeiner auf den Karabiner gestützt; rechts Husaren-
mütze von vorn gesehen, Ärmel und Ledertroddel. D. 315.

239 Husaren-Regiment No. 7. Gemeiner auf den Karabiner gestützt; rechts
Husarenmütze von der Seite gesehen, Ärmel und Ledertroddel. D. 318.

240 Dasselbe Blatt. D. 318.

Mit zahlreichen Korrekturen des Künstlers.

241 Desgleichen. Gemeiner mit Pelzmütze, die Rechte auf den Karabiner
gestützt; daneben Ptlzmütze und Ärmelaufschlag. Erster, aber nicht
verwendeter Entwurf für D. 318.

242 Desgleichen. Gemeiner ohne Dolman mit Husarenmütze, nach links
schreitend. Links daneben eine Husarenmütze, rechts eine Patronen-
tasche. D. 3i9.

243 Gebhard Leberecht von Blücher, als Leutnant im Husaren-
Regiment Belling. Hüftbild nach einem gleichzeitigen Ölbild. D. 321.

244 Totenkopfhusar in der Uniform von 1758. Rechts daneben Husaren-
mütze, Ärmel, Ledertroddel und Pallasch. D. 322.

245 Husaren-Offizier in der Uniform nach 1764. D. 323.

Kunst-Auktion LXXXI.
loading ...