Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Das fast vollständige graphische Werk von Adolph von Menzel: darunter zahlreiche Probedrucke und Seltenheiten ersten Ranges ehemals im Besitz des verstorbenen Herrn A. Dorgerloh ; zahlreiche Sonderdrucke und Probedrucke teilweise mit handschriftlichen Erläuterungen des Künstlers zu dem grossen Prachtwerk 'Die Armee Friedrichs des Grossen' ; ferner die äusserst seltenen Radierungen welche in fast allen Sammlungen fehlen 'Der grosse Totenkopfhusar', 'Der tote Husar' ; Versteigerung zu Berlin, 22. bis 24. April [1909] (Katalog Nr. 81) — Berlin, 1909

Seite: 42
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1909_04_22/0048
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
42

451 Marschall Moritz von Sachsen verfolgt aufmerksam die Schlacht von
Fontenay, welche er gegen die Engländer gewann. Kniestück. D. 1078.

452 Ein Dragoner salutiert vor den in der Schlacht von Hohenfriedberg
eroberten Trophäen. D. 1079. Aufgezogen.

453 Die Beerdigung der preußischen Soldaten nach der blutigen Schlacht
von Kesselsdorf. D. 1080.

454 Zwei Totenkopf-Husaren auf Vorposten. D. 1081.

455 Georg IL, König von Großbritannien. Fast ganze Figur im Krönungs-
ornat, sitzend. D. 1084.

456 August III. Kurfürst von Sachsen und König von Polen, in stolzer
Haltung mit Hermelinmantel und Kommandostab vor einem Zelt
stehend. D. 1085. Aufgezogen.

457 Ludwig XV. König von Frankreich, in Rüstung mit Szepter. Fast
ganze Figur. D. 1086. Ebenso.

458 Friedrich der Große an der Spitze seines Gefolges der Armee zu-
sprengend. D. 1087.

459 William Pitt, Earl of Chatham, der englische Premierminister, im
Begriff einen Vertrag zu unterzeichnen. Halbfigur. D. 1088. Auf-
gezogen.

460 Der preußische Adler schwebt beobachtend über dem von den Krallen
Frankreichs und Oesterreichs erfaßten Reichsapfel. D. 1090.

461 Kaiserin Elisabeth von Rußland im Thronsessel. Fast ganze Figur.
D. 1091. Aufgezogen.

462 Vignette zur Geschichte des siebenjährigen Krieges. Symbolisch
zeigt der Künstler die Tapferkeit des großen Helden, indem er einen
Krieger seine verwundete Rechte mit einem Stahlhandschuh wieder
gebrauchsfähig machen läßt. D. 1092. Ebenso.

463 Zar Peter III. von Rußland. Halbfigur nach links. D. 1096.

464 Kaiserin Katharina II. von Rußland, nach einer Marmorbüste. D. 1099.
Aufgezogen.

465 Der zum Andenken an die gefallenen Soldaten errichtete Obelisk.
D. 1101.

466 Ein stachlicher Schild schützt ein Teleskop und ein Schwert. Vignette
auf die Wachsamkeit Preußens. D. 1102.

467 Kaiser Joseph II. zu Pferde, stößt unmutig seinen Degen in die
Scheide, weil er zu der beabsichtigten Einverleibung Bayerns keine
Unterstützung von Rußland, Preußen und der Pforte erhielt. D. 1103.
Aufgezogen.

468 Der preußische Adler und der zweiköpfige österreichische auf zwei
Felsspitzen, beobachten sich mit feindseligen Blicken. D. 1104.

469 Verschiedene Szepter, Infuln und Machtzeichen hinter einem Schild
gekreuzt. Vignette zu dem Plan einer zu bildenden Liga zwischen
den Fürsten Deutschlands. D. 1105.

Kunst-Auktion LXXXI.
loading ...