Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Das fast vollständige graphische Werk von Adolph von Menzel: darunter zahlreiche Probedrucke und Seltenheiten ersten Ranges ehemals im Besitz des verstorbenen Herrn A. Dorgerloh ; zahlreiche Sonderdrucke und Probedrucke teilweise mit handschriftlichen Erläuterungen des Künstlers zu dem grossen Prachtwerk 'Die Armee Friedrichs des Grossen' ; ferner die äusserst seltenen Radierungen welche in fast allen Sammlungen fehlen 'Der grosse Totenkopfhusar', 'Der tote Husar' ; Versteigerung zu Berlin, 22. bis 24. April [1909] (Katalog Nr. 81) — Berlin, 1909

Seite: 48
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1909_04_22/0054
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
13

ADOLPH VON MENZEL D. 1180—1198.

544 Charlotte, Herzogin von Braunschweig, Schwester des Königs, in
einem Sessel nach rechts. D. 1180.

545 Spielende Rehkitz in einer schützenden Felsschlucht. D. 1181.

546 Der kleine Speisesaal zu Sanssouci. Vignette zu den Versen „An
Prinzessin Amalie". D. 1182.

547 Pegasus vom höhnenden Merkur am Hinterfuß gefesselt. D. 1183.

548 Drei junge Damen kehren von einem unter Bäumen sichtbaren Grabe
zurück. Vignette zur „Elegie an meine Schwester Amalie, um sie zu
trösten über den Verlust des Fräuleins von Hertefeld." D. 1184.

549 Satan als Strafprediger. Vignette zum „Codicill". D. 1185.

550 Marquis dArgens auf seinem Ruhebett. Vignette zur „Epistel an das
Bett des Marquis d'Argens." D. 1186. Aufgezogen.

551 Graf Hoditz übt zu seinem Gartenfeste die Szene, wie die von Apollo
verfolgte Daphne in einen Ölbaum verwandelt wird. D. 1187.

552 Fräulein von dem Knesebeck entspringt mutig dem von durch-
gehenden Pferden in die Spree geschleuderten Wagen. D. 1188.

553 Antoine Pesne, der Maler, nach ihm selbst. Halbfigur. D. 1189.

554 Die Brustbilder von Loke, Newton, Copernikus und Kepler neben-
einander. D. 1190.

555 Ein Heiduck bietet kniend ein kostbares Kästchen mit Geschenken
dar. D. 1191.

556 Drei kleine neugierige Franzosen entdecken unter einem Hut bei dem
Reisegepäck die Königskrone. Vignette zur „Reise des Königs nach
Straßburg." D. 1192. Aufgezogen.

557 Der Kampf des mächtigen Russen, welcher sich auf den Thron des
Königs Stanislaus Poniatowski gedrängt hat, gegen die Konföderierten
der Polen. D. 1193. Ebenso.

558 Ein königlicher Diener zeigt einem Bürgerpaar die in Schränken ver-
wahrten Kleidungen von Fürsten und berühmten Personen. D. 1194.
Ebenso.

559 Der Königliche Dichter legt die Kriegsrüstung ab, um die Sandalen
des Friedens anzulegen, wobei ihm die Muse lächelnd durch die
komische Maske zuschaut. D. 1195.

560 Ein alter Satyr wälzt sich auf dem Rasen, während ein junger Faun
etwas entfernter ein Gleiches tut. Vignette zum „Lob der Faulheit."
D. 1196.

561 Während ein Buch des Professors König gegen Maupertuis verbrannt
wird, posaunt die Fama das gerechte Lob des geschmähten Maupertuis
aus. D. 1197.

562 Eine Adlerjagd in altägyptischem Stil. Auf einem Theatervorhang
sind satyrisch Ludwig XV. mit der Pompadour, die Kaiserin von
Österreich und der Kaiser von Rußland dargestellt. D. 1198.

Kunst-Auktion LXXXI.
loading ...