Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog schöner und seltener Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte, Farbendrucke, Schabkunstblätter des XV. - XX. Jahrhunderts: darunter Dubletten der Königl. Museen zu Berlin, interessante sehr seltene Bildnisse u. Darstellungen zur Geschichte von Brandenburg-Preussen, Napoleon I., Rheinpfalz, Oesterreich, Polen, Russland, Schweiz ... ; Versteigerung zu Berlin 22. November 1909 und folgende Tage (Katalog Nr. 82) — Berlin, 1909

Seite: 13
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1909_11_22/0019
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
BRANDENBURG-PREUSSEN. 13

165 — Die große Ehrenpforte in der Brüderstraße, durch welche die Spitze des
Leichenzuges mit dem Sarge des Großen Kurfürsten zieht; im Hintergrunde
der Schloßplatz. C. F. Biesendorff sc. gr. qu. fol. Mit breitem Rand.

166 — 2 Blatt: Ansicht der langen Brücke mit der Statüe des großen Chur-
fürsten; Winter-Belustigung auf der Spree hinter den Zelten im Thiergarten
bei Berlin. Calau del. Laurens und Thiele sc. Aquatinta. kl. qu. fol.

167 — 2 Blatt mit drei Darstellungen: Prospect des Königlichen Invaliden
Hauses, Schleuen sc; Das Universitäts Gebäude; Das Commandantur
Gebäude, Finden sc. qu. fol. und fol.

168 — „Unter der Regierung Friederici Wilhelmi deß II Königs von Preußen ist
dieser Prospect in der Königlichen Guarnison Kirch in Berlin von Johann
Michael Röder Orgelmacher daselbst gestellet worden Anno 1713." Daniel
Eberfeit del. G. P. Busch sc. qu. fol. Interessante Darstellung der
alten, abgebrannten Orgel. Sehr selten.

169 — 2 Blatt: Arbeits-Cabinet Sr. Maj. des Koenigs Fried. Wilh. des Elten von
Preußen im Palais zu Berlin. Zielke p. Schnell sc. qu. fol. Vorzüg-
licher Abdruck vor aller Schrift, mit Rand, und ein Abdruck mit der
Schrift.

170 Potsdam, 16 Blatt: Ansichten von Potsdam und Sanssouci. Schleuen sc.
kl. qu. fol. Einige Blätter doppelt.

171 — 6 Blatt: Ansichten von Potsdam. Originalradierungen von A. L. Krüger,
qu. fol. Ein Blatt doppelt.

172 — 7 Blatt: Ansichten von Schloß Sanssouci und Umgegend. Ebenso,
qu. fol. Zwei Blatt doppelt.

173 Abbildung des großen Markgrafen-Steins (woraus die große Granitschale am
Lustgarten gefertigt ist) auf den Rauenschen Bergen bei Fürstenwalde so
wie er zu Pfingsten des Jahres 1827 noch zu sehen war. Schoppe del.
Tempeltey lith. qu. fol. Selten.

174 11 Blatt: Gedenkblatt zum Geburtstage des Kriegsministers von Roon 1863
mit Text: Ansichten von Helgoland, Hohenzieritz und Schloß Marienburg.
Lithographien, kl. qu. fol. —gr. fol.

175 Berliner Redensarten. „Madamken haben se Bohmtorte? — Dämelack dir
werd ick gleich bebohmtorten." Originallithographie von Dörbeck. 4. Alt-
koloriert. Sehr selten, wie alle Berliner Sittendarstellungen aus dieser Zeit

176 — „Wenn er nu nich geht werd' ick ihm gleich ens mit de Hundelaterne
leuchten." Ebenso.

4. Ebenso.

177 — „Geschke het ge-
schlaudert! der Junge
verderbt den Preis!
wollt ihr woll ausein-
ander Walddeiwlige
Collegen, am Ende
werdt ihr den ollen
Fahnenjunker noch uf
de Elsterogen treten."
Ebenso, kl. qu. fol.
Ebenso.

178 — „Na Ochse! sie
blinde Kammermusi-
kussen kann sie nich
sehen!" Ebenso, kl.
qu. fol. Ebenso.

= Siehe die Abbildung. - Xo. 178.

Amsler & Ruthardt, Berlin W. 64.
loading ...