Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog schöner und seltener Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte, Farbendrucke, Schabkunstblätter des XV. - XX. Jahrhunderts: darunter Dubletten der Königl. Museen zu Berlin, interessante sehr seltene Bildnisse u. Darstellungen zur Geschichte von Brandenburg-Preussen, Napoleon I., Rheinpfalz, Oesterreich, Polen, Russland, Schweiz ... ; Versteigerung zu Berlin 22. November 1909 und folgende Tage (Katalog Nr. 82) — Berlin, 1909

Seite: 56
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1909_11_22/0062
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
56

LITHOGRAPHIEN.

784 Vogt, Nicolaus—Frankfurt a. M. 24 Blatt: Rheinische Bilder mit dazu ge-
hörenden Gedichten. Erfunden von Nicolaus Vogt, gezeichnet von Peroux,
lithographiert von Johann Susenbett. In Origmalpappband. gr. fol. 1821.

Eines der Hauptwerke der Lithographie.

785 Wagenbauer, Max Joseph—Münohen. 2 Blatt: Landschaft mit einem Ge-
höft rechts unter Bäumen, kl. qu. fol. Ferchl pag. 46. 1804.

Sehr seltene Abdrücke vor und mit dem Sprung des Steines in der
linken oberen Ecke.

786 — 2 Blatt: Wasserfall bei Bodenmais; Wasserfall im Werdenfelsischen,
fol. Ferchl pag. 46 und Maillinger. 1804.

787 — 4 Blatt: Gegend bei Wangen; Strohhütten; Landschaften mit Tierstaffage
aus dem Verlage von Zeller. kl. qu. fol. und qu. fol. Ferchl Annalen. Mail-
linger I. 1804 und 1817—1820.

Ersteres im ersten Abdruck vor der Schrift.

788 — 3 Blatt: Die Ruine Hilgertsberg; Gegend bei Adlholzen; Gegend bei
Wängen. qu. fol. Ferchl pag. 46. Maillinger I 2608. Um 1807.

789 — Biber und Schlange an einem Waldbach. qu. fol. Ferchl pag. 48. Mail-
linger I 2606. 1807.

790 — 2 Blatt: Dasselbe Blatt; Der Biber und die Otter, qu. fol. Letzteres
beschnitten. Ferchl pag. 48 und Annalen. 1807.

791 — 18 Blatt: „Anleitung zur Landschafts-Zeichnung in Handzeichnungs-
Manier." Je zwei Darstellungen auf einem Blatt, qu. fol.

Gezeichnet Sommer 1804, herausgegeben 1805.

792 — 14 Blatt der Vorigen. Zwei Blatt doppelt, ein Blatt doppelseitig bedruckt.

793 Wagner, Otto—Dresden. 4 Blatt: Ansichten aus dem Garten des Klosters
Altzelle bei Nossen, kl. fol. Bei A. L. Lehmann. Sehr selten. Um 1818.

794 Warenberger, Simon—München. 4 Blatt: Am Kochelsee; Auf dem Kochelsee;
Gegend aus der Jachenau; Landschaft, qu. fol. Maillinger I 2568, 2571.
Ein Blatt fleckig und defekt. 1806—1809.

Von allergrößter Seltenheit.

795 Wintter, Raphael—München. 12 Blatt: Tierstücke, qu. fol. Ferchl pag. 49.
Z. T. mehrfach. 1805, 1806.

796 Zeller, J. G.—München. 12 Blatt zu Studien aus fünf Gemälden von Raphael,
zum Gebrauch für Kunstschulen. Meist lebensgroße Köpfe. Helmlehner,
Sipmann u. a. lith. gr. fol. Im alten Originalumschlag. 1820.

797 — 11 Blatt der Vorigen. Idem lith. gr. fol. 1820.

798 — 13 Blatt: Meist Landschaften, darunter mehrere Ansichten aus den baye-
rischen Alpen. L. Ekemann-Alesso n, Carl Heinzmann u. a. lith.
Meist mit Ton gedruckt, kl. qu. fol. —gr. qu. fol. 1818—1820.

799 Zix, Benjamin—München. Ruhe der heiligen Familie auf der Flucht, kl.
qu. fol. Ferchl pag. 59 und Annalen. 1809.

Frühes, von Ferchl besonders hervorgehobenes Blatt, von großer
Seltenheit.

800 50 Blatt: Figürliche Darstellungen und Landschaften. Darunter prächtige
Blätter von Heinzmann, Kolbe, Schießl, Strixner u. a. qu. 4 —gr. qu
fol. Einige Blätter mit Ton gedruckt, andere mehrfach.

Interessante Sammlung von deutschen Inkunabeln.

DEUTSCHLAND NACH 1821.

801 Aohenbach, A.—Düsseldorf. Schon alles besetzt, meine Herren! Karikatur
auf Louis Philippe, 1848. Mit Ton gedruckt, kl. qu. fol.

Kupferstich-Auktion LXXXII.
loading ...