Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog schöner und seltener Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte, Farbendrucke, Schabkunstblätter des XV. - XX. Jahrhunderts: darunter Dubletten der Königl. Museen zu Berlin, interessante sehr seltene Bildnisse u. Darstellungen zur Geschichte von Brandenburg-Preussen, Napoleon I., Rheinpfalz, Oesterreich, Polen, Russland, Schweiz ... ; Versteigerung zu Berlin 22. November 1909 und folgende Tage (Katalog Nr. 82) — Berlin, 1909

Seite: 71
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1909_11_22/0077
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
LITHOGRAPHIEN.

7 I

1000 Lemud, Frangois Joseph Aime de. Helene Adelsfreit. gr. qu. fol. Auf
Chinapapier.

Hauptblatt des Künstlers, von großer Seltenheit.

^= Siehe die Abbildung. -

1001 — Maitre Wolframb. Gegenstück zu Vorigem, gr. qu. fol. Ebenso.
Expos. 1895. Abgebildet Figaro lithogr. und V. K. d. G.

Höchst seltener erster Abdruck vor aller Schrift.

= Siehe die Abbildung. ^-

1002 — Dasselbe Blatt, gr. qu.
fol. Auf Chinapapier.

1003 Leprince, Auguste Xavier.
12 Blatt: Inconveniens d'un
voyage en diligence. 1826.
Humoristisch-satirische Dar-
stellungen auf die Nachteile
und Gefahren beim Reisen
mit der Postkutsche, qu.
fol. Wirkungsvoll altkolo- Jj^Jgfr ' 4*"*Bf38jSF.'-^üfc^v'A"'fS^jg^
riert. Im alten Original- k^eLlÄ / / 7nf\ 7^/*^1hBBBB
Umschlag. Bei Engelmann ^ffili&njlfmM '

und Langlume 1826. \%JJW, ^ ^t^j^^'

Vollständige Exemplare von fe* Vi ■. "J*"*- '&'4;jJ*terüS^' j!^~

so unberührter Frische sind ML . h ' 1

von größter Seltenheit. , %

z=z Siehe die Abbildung. = aus No_ 10Ca

1004 Lyon: Essais lithographique 1823. 82 Blatt und Titel: Landschaften,
figürliche Darstellungen, Studienblätter und Bildnisse verschiedener in Lyon
lebender Künstler, darunter Blätter von A. Chevignard, F. Davet,
Grange, A. Guindrand, Lavanden, Ch. Morand u. a. Lithographiert
und gedruckt bei Brunet, Cornillon, Delpech, Engelmann, Lang-
lume, Lefevre u. a. 4 — kl. qu. fol. 1823.

Die oben beschriebene Sammlung früher Arbeiten Lyoner Künstler enthält
zahlreiche Blätter, welche sich durch Feinheit der technischen Behandlung und
reiche malerische Wirkung auszeichnen und welche zu den besten Arbeiten
dieser Epoche gezählt werden. Ganz besonders geistreich sind die Skizzen-
blätter und Bildnisse, darunter ein sehr interessantes Porträt von Napoleon I.
Vorzügliche Abdrücke, meist auf Chinapapier. Höchst selten.
-Siehe die Abbildung. -

1005 — — 65 Blatt, dabei der Titel: Desgleichen, z.T. dieselben Blätter. Idem
del. Idem lith. et impr. 4 — kl. qu. fol. Auf Tonpapier, weiß gehöht. 1823.

Ebenso vorzüglich und ebenso selten in jeder Beziehung.

= Siehe die Abbildung. -

1006 — 25 Blatt, dabei der Titel: Desgleichen, z. T. dieselben Blätter. Idem
del. Idem lith. e t impr. 4 — kl. qu. fol. Z. T. auf Tonpapier, weiß gehöht.

Ebenso in jeder Beziehung.

1007 Monnier, Henri. Die Macht der Frauen über den verliebten Mann. Titel-
bild, kl. qu. fol.

Vorzüglicher früher Abdruck vor der Verwendung.

1008 — 2 Blatt: Sottise et Vanite; Le Panier ä deux Anses. Humoristisch-sati-
rische Darstellungen. 4.

1009 — 2 Blatt: Notre-Dame de Paris; La noce de la fille du fermier. Aus
„La vie de chäteau". kl. qu. fol.

Meisterhafte Sittenschilderungen. Sehr selten.

1010 — 2 Blatt aus Recreations: La scene est ä Rome; Promesse de Mariage.
qu. 4. Wirkungsvoll altkoloriert.

Amsler & Ruthardt, Berlin W. 64
loading ...