Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog schöner und seltener Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte, Farbendrucke, Schabkunstblätter des XV. - XX. Jahrhunderts: darunter Dubletten der Königl. Museen zu Berlin, interessante sehr seltene Bildnisse u. Darstellungen zur Geschichte von Brandenburg-Preussen, Napoleon I., Rheinpfalz, Oesterreich, Polen, Russland, Schweiz ... ; Versteigerung zu Berlin 22. November 1909 und folgende Tage (Katalog Nr. 82) — Berlin, 1909

Seite: 83
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1909_11_22/0089
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
NEUJAHRSWÜNSCHE.

83

NEUJAHRSWÜNSCHE ADRESSKARTEN KÜNSTLERKARTEN
GELEGENHEITSARBEITEN.

- Die nachstehend beschriebene kleine Sammlung von Künstlerkarten enthält Ge-
legenheitsarbeiten verschiedener deutscher Künstler zu mannigfachen Begebenheiten;
teils sind es Visitenkarten oder Adreßkarten aus Anlaß eines Wohnungswechsels,
teils Neujahrswünsche oder Speisekarten, Tanzkarten oder Illustrationen für Tafel-
lieder, meist mit lustigen und höchst komischen Darstellungen, die den Zweck der
Karte oder den Anlaß der Festlichkeit schildern, darunter hervorragende Arbeiten
von J. A. Boerner, L. Burger, Th. Hosemann, J. A. Klein, L. Löffler,
A. von Menzel, P. Meyerheim, Fr. Skarbina, A. von Werner, J. Chr. J.
Wilder, O. Wisniewski u. a. Obgleich diese Gelegenheitsarbeiten naturgemäß
meistens Gebrauchsspuren tragen, sind die hier vorkommenden Blätter fast aus
nahmslös vorzügliche besterhaltene Exemplare, so daß wir uns darauf beschränken
können, diese schöne Qualität hier einfürallemal zu betonen und nur die Selten-
heiten hervorzuheben. -

Siehe auch unter Menzel und Hosemann. -

1176 Arnold, Carl. Damen-Fest des Vereins Berliner Künstler, 27. Februar 1865.
Pegasus im Reifenrock führt zwei Damen zum Festsaal, rechts und links
folgen andere kostümierte Paare. Lithographie, kl. fol. Au f Chinapapier.

1177 Becker, Carl. Festkarte auf einen Ausflug des Vereins Berliner Künstler
1860. Gemütliches Beisammensein im Walde, vorn wird Bier gezapft, hinten
Ball gespielt. Ebenso, kl. fol. Ebenso.

1178 Belle, Fried. Aug. Otto de la. Visitenkarte für Friedk- Julius Selwig, mit
Reitern und anderen Einfällen, Originalradierung, qu. 8. Selten.

1179 Blomberg, Hugo von. Künstlerfest Berlin 1854. Aus dem Blütenstengel
einer Seerose entspringt eine Fon-
taine, deren Strahlen auf die im
Wasser badenden Tritonen herab-
fallen. Originalradierung mit Aqua-
tinta. kl. fo).

1180 Boerner. J. A. Neujahrswunsch für
1812. „Ich bin gehindert und kann
nicht selbsten kommen, also mein
Compliment und nicht übel aufge-
nommen!" Der Künstler selbst, mit
dem Zipfel seines Mantels in der
Haustür eingeklemmt. Original-
lithographie, kl. fol. Andr. 38.

Sehr seltene Inkunabel der
Lithographie in vorzüglichem Ab-
druck von bester Erhaltung.
= Siehe die Abbildung. ■■

1181 — 3 Blatt: Karte für des Künstlers
Schwager Christ. Sigmund Zindel,
ein Katzenliebhaber. Eine Katze
hat sich vor der Verfolgung eines
Hundes auf eine Mauer gerettet.
Dabei zwei Tierstücke. Original-
radierung. 8. Andr. 25. Selten.

1182 Burger, L. „Maskiertes Weihnachtsfest des berliner Künstlervereins am
vierzehnten Januar 1858!" Rechts und links aufschwebende Künstler zur
berlinischen Urania unter Rücklassung der Sorgen. Originallithographie,
kl. qu. fol.

1183 — Dasselbe lustige Blatt, kl. qu. fol.

1184 — „Weihnachtsfest des Vereins Berliner Künstler 16*en jan. 1861." Neben
dem aufgerollten Programm ein Herold mit einer Fanfare. Ebenso. Schm.
kl. qu. fol.

Amsler & Ruthardt, Berlin W. 64.

No. 1180.
loading ...