Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog schöner und seltener Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte, Farbendrucke, Schabkunstblätter des XV. - XX. Jahrhunderts: darunter Dubletten der Königl. Museen zu Berlin, interessante sehr seltene Bildnisse u. Darstellungen zur Geschichte von Brandenburg-Preussen, Napoleon I., Rheinpfalz, Oesterreich, Polen, Russland, Schweiz ... ; Versteigerung zu Berlin 22. November 1909 und folgende Tage (Katalog Nr. 82) — Berlin, 1909

Seite: 89
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1909_11_22/0095
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
NEUJAHRSWÜNSCHE — ÖSTERREICH.

8Q

1261 Werner, Anton von. Programm des Weihnachtsfestes des Vereins Ber-
liner Künstler am 10. Februar 1872. Oben sitzen in einem Garten kostü-
mierte Künstler beim Bier, links zwei im Schilf sitzende nackte Nymphen
und unten ein Maler und ein Musiker, sich duellierend. Originallithographie,
kl. fol.

1262 — »Pro memoria" zu demselben Fest. Allegorie auf den deutsch-franzö-
sischen Friedensschluß. Ebenso. Mit Ton gedruckt, gr. fol.

1263 — Sommerfest Berliner Künstler, 12 Juni 1873. Oben ein spanisches Paar
beim Tanz; unten ältere Damen beim Kaffeeklatsch. Ebenso, fol. Ebenso.

1264 Wilder, Jon. Chr. Jacob. „Alles Gute zum neuen Jahr 1809." Ansicht
der Burg zu Nürnberg vom Wege zum Schloßzwinger. Originalradierung,
qu. 4. Andr. 66.

1265 — Neujahrskarte für 1816. Ein reich verziertes gothisches Bogenfenster.
Ebenso, qu. 8. Andr. unbekannt. Vom Künstler handschriftlich be-
zeichnet. „1816. Joh. Christ. Jac. Wilder und sein Bruder George
Wilder zum Neuen Jahr." Sehr selten.

1266 — „Zum Neuen Jahr 1812." Nach einer Landschaft von Klengel mit
der Feder auf Stein gezeichnet, kl. qu. fol. Andr. 4. Höchst seltene
Inkunabel der Lithographie.

1267 Wisniewski Oskar. Zum Weihnachtsfest des jüngeren Künstler-Vereins
22ten Januar 1853. Die neun Musen umtanzen einen Pokal, in dem sich
der Festsaal spiegelt. Originalradierung, fol. Braun gedruckt.

1268 — Manfred II. Kein Trauerspiel. Zum 28. Februar 1880. Manfred II.
besinnt sich vergebens, was der Knoten in seinem Taschentuch bedeutet.
Etwas frei aus dem Byron'schen von E. J. Strichätzung, kl. fol. Auf dem
Umschlage des vollständigen Textheftes.

1269 10 Blatt: Gelegenheitskarten zu verschiedenen Festlichkeiten von Gensler,
Koch, Scherenberg u. a. Photolithographien. 4—fol.

EUGEN NAPOLEON NEUREUTHER.

1270 2 Blatt: Zwei ätzende Kupferstecher; Die verliebten Buab'n. Reiche
Kompositionen. Originalradierungen, kl. fol.

Schöne Abdrücke, mit Rand.

1271 3 Blatt: Scheiben-Schutz'n-Lied; Die verliebten Buab'n; Bauernregel.
Ebenso. Ebenso, kl. fol. und fol.

Ebenso.

1272 3 Blatt: Reichverzierter Pokal, das Hochzeitsgeschenk der Stadt Augsburg
für Kronprinz Maximilian von Bayern; Kinderdarstellungen. Ebenso. 8—fol.
Auf Chinapapier.

ÖSTERREICH.

= Siehe auch unter No. 109, 113, 114, 428, 429, 432, Lithographien, 1130, 131V, 1353, 1511, 1519,
1546, 1589. -

1273 Kaiser Joseph II. zu Pferde mit Gefolge, darunter Prinz Albert von Sachsen-
Teschen, Prinz Carl von Liechtenstein, Feldmarschall Laudon. Brand p.
Mechel sc. qu. fol. Dabei das Erklärungsblatt. ■

Vorzüglicher Abdruck, mit Rand um die Darstellung. Selten.

Amsler & Ruthardt, Berlin W. 64..
loading ...