Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog schöner und seltener Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte, Farbendrucke, Schabkunstblätter des XV. - XX. Jahrhunderts: darunter Dubletten der Königl. Museen zu Berlin, interessante sehr seltene Bildnisse u. Darstellungen zur Geschichte von Brandenburg-Preussen, Napoleon I., Rheinpfalz, Oesterreich, Polen, Russland, Schweiz ... ; Versteigerung zu Berlin 22. November 1909 und folgende Tage (Katalog Nr. 82) — Berlin, 1909

Seite: 99
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1909_11_22/0105
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
REMBRANDT — RENESSE.

99

1365 Rembrandt in mittleren Jahren, zeichnend. Hüftbild. Se ipse p. Gole sc.
Geschabt, fol.

Prachtvoller erster Abdruck von sammetartiger Wirkung vor aller Schrift,
welche hier eingeschrieben ist, mit Rändchen. Von größter Seltenheit.

1366 Sitzende Alte, sich die Nägel schneidend. Beleuchtungseffekt. J.G.Haid sc.
Ebenso, gr. fol.

Vorzüglicher früher Abdruck vor der Schrift, die Künstlernamen nur
fein mit der Nadel gerissen, mit Rand. Selten.

1367 Simson trahi par Dalila. Der von Dalila verratene Simson wird von den
Häschern gefesselt und geblendet. Nach Rembrandt's Gemälde im
Städelschen Institut zu Frankfurt a. M. Joh. Jacobe sc. Ebenso, gr.
qu. fol.

Dekoratives Hauptblatt in prachtvollem ersten Abdruck vor aller Schrift
und vor dem Wappen, mit breitem Rand. Von größter Seltenheit.

1368 Die Syndici, die Vorsteher der Tuchmachergilde in Amsterdam. Sechs
Personen um einen Tisch versammelt. Nach Rembrandt's berühmten Ge-
mälde im Reichsmuseum zu Amsterdam. R. Houston sc. Ebenso, gr.
qu. fol. Smith 1491.

Prachtvoller erster Abdruck von sammetartiger Wirkung, vor der Schrift,
mit Rändchen. Rißchen unsichtbar hinterlegt. Höchst selten so schön.

1369 Älterer Mann mit Halskette. G. F. Schmidt sc. Radiert wie die Fol-
genden. 4. J. 118. W. 1281.

Vorzüglicher erster Abdruck vor den schweren Grabstichellinien auf
der Weste, mit Rand.

1370 Die bettelnde Alte. Idem sc. 4. J. 119. W. 154 1.

Vorzüglicher erster Abdruck vor zahlreichen Überarbeitungen und vor
Bedeckung der Silbe „Rem", mit Rand.

1371 Der Perser. Idem sc. kl. fol. J. 120. W. 150IL

Vorzüglicher früher Abdruck von dem Doppelpunkt hinter der Jahres-
zahl und vor Ausfüllung des leeren Raumes am linken Platten-
rande durch eine vertikale Strichlage. Mit Rand. Selten.

1372 Dasselbe Hauptblatt. J. 120. W. 150 III.

Prachtvoller Abdruck mit den vorerwähnten Zusätzen, mit breitem Rand.

1373 Die jugendliche Frau mit dem Fächer. Idem sc. kl. fol. J. 123. W. 153.

Schöner Abdruck, mit Rand.

1374 Der sich aufstützende junge Mann. Idem sc. kl. fol. J. 124. W. 137 II.

Vorzüglicher Abdruck, mit Rand.

1375 Der Vater der Judenbraut. Idem sc. kl. fol. J. 129. W. 190.

Prachtvoller früher Abdruck von malerischer Wirkung vor der Unterschrift,
nur mit den Künstlernamen, mit Rand. Äußerst selten.

1376 Simson bedroht seinen Schwiegervater. Nach dem Gemälde im Berliner
Museum. Idem sc. kl. fol. J. 137. W. 160 II.

Vorzüglicher früher Abdruck mit Plattenton, vor der horizontalen Strich-
lage auf dem Schlüsselloch, mit Rand.

C. A. RENESSE.

1377 Inneres einer protestantischen Kirche, mit zahlreichen Besuchern. Radiert.
Rovinski 17 II.

Sehr schöner Abdruck, mit Rändchen. Selten,
imsler & Ruthardt, Berlin W. 64.

7*
loading ...