Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog schöner und seltener Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte, Farbendrucke, Schabkunstblätter des XV. - XX. Jahrhunderts: darunter Dubletten der Königl. Museen zu Berlin, interessante sehr seltene Bildnisse u. Darstellungen zur Geschichte von Brandenburg-Preussen, Napoleon I., Rheinpfalz, Oesterreich, Polen, Russland, Schweiz ... ; Versteigerung zu Berlin 22. November 1909 und folgende Tage (Katalog Nr. 82) — Berlin, 1909

Seite: 114
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1909_11_22/0120
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
114

RUSSLAND — SACHSEN.

No. 1510.

1510 „Dessin du spectacle, que leurs Excellences Messieurs Nicolas Michieli, et
Philipe Calbo Sages preposes au Tresor, ont donne par Decret du Senat
au Grand Duc, et ä la Grande Duchesse de Russie, dans le tres Noble
Theatre ä S. Benoit le 22. Janvier 1782." Großes Festessen aus Anlaß der
Anwesenheit des Großfürsten Paul Petrowitsch, des späteren Kaisers Pauli.,
und dessen Gemahlin in Paris, im Theater S. Benoit. A. Mauro inv.
J. B. Canal del. A. Baratti sc. roy. qu. fol. Rov. 210.

Figurenreiches Hauptblatt und von großem kulturgeschichtlichen und kostüm-
lichen Interesse. Sehr schöner Abdruck, mit Rand. Von größter Seltenheit.
^= Siehe die Abbildung. -

1511 Kaiser Nikolaus I. führt Kaiser Franz I. von Österreich sein österreichisches
Husarenregiment vor, bei der Parade in Münchengrätz. Devrient lith.
gr. qu. fol.

1512 9 Blatt: Russische Fürsten und Fürstinnen, darunter Stanislaus IL, Pauli.,
Alexander I. 8 u. 4. Z. T. mehrfach.

1513 Ansicht von St. Petersburg, im Vordergrunde der Palaisplatz mit dem
Denkmal Alexanders 1. Russische Lithographie, roy. qu. fol. Leicht stock-
fleckig und gefaltet gewesen.

SACHSEN.

= Siehe auch unter Nr. 20, 113, Canaletto, Lithographien, L. Richter. ^-

1514 Johann Georg Wogaz, ein berüchtigter Dieb, welcher 1788 Correggios
büßende Magdalena von der Dresdner Galerie stahl. Pochmann del.
Uhlemann sc. kl. fol. Mit Rand. Selten.

1515 Leipzig. 33 Blatt und Erklärungsblatt: Großer Festzug der Studenten
und Bürgerschaft von Leipzig anläßlich der Reformierung der Universität
durch Vereinigung der sächsischen, fränkischen, meißnischen und polnischen
Nationen, 1830. Darunter der damalige Rektor Magnificus Prof. Dr. Krug,
Prälat Tittmann, Oberhofgerichtsrat Dr. Müller, Prof. Dr. Haase, Prof. Dr.
Drobisch, Superintendent Prof. Dr. Großmann, der Kommandant der Stadt
Oberstleutnant von Taubenheim u. a. Fricke lith. Schm. gr. qu. fol.
Wirkungsvoll altkoloriert. Von größter Seltenheit.

Kupferstich-Auktion LXXXII
loading ...