Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Das radierte Werk von Daniel Chodowiecki: zumeist aus dem Nachlasse des Herrn Joachim Sagert und einige Blätter älterer Meister (Katalog Nr. 83) — Berlin, 1910

Seite: 34
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1910_02_01/0040
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
34

ISRAELS — KALCKREUTH

vor den Lichtern auf der Schürze der Frau, ebenso, ebenso. Vom
Künstler handschriftlich bezeichnet Josef Israels". Höchst selten
so schön.

555 Nettenboetster. Alte Fischersfrau, ein Netz flickend, kl. qu. fol. H. 31. Z. 25.

Vorzüglicher Abdruck auf starkes Papier, mit breitem Rand. Vom Künstler
handschriftlich bezeichnet „Josef Israels".

GRAF L. VON KALCKREUTH-HAMBURG

556 Sommer. Bäuerin von der Feldarbeit heimkehrend. Originalradierung, wie
die Folgenden. 4.

Vorzüglicher Abdruck auf Japanpapier, mit Rand. Unter Passepartout. Vom
Künstler handschriftlich bezeichnet „Kalchreuth".

No. 561.

557 Auf dem Felde. Weite Flachlandschaft, rechts im Vordergrunde eine
Bäuerin mit zwei Kühen, qu. fol.

Vorzüglicher Probedruck auf getöntes Papier, mit breitem Rand. Vom
Künstler eigenhändig bezeichnet „Probedruck Kalchreuth d. j.".

558 Halbfigur eines alten Bauern, kl. fol.

Prachtvoller Probedruck des ersten Zustandes vor zahlreichen Arbeiten,
auf Kupferdruckpapier, mit Rand. Eigenhändig bezeichnet „Kalchreuth d.j.
i. Zust. Prohedrtick der tinfertigen Platte". Sehr selten.

559 Alte mit Krücke, an einer Hauswand entlanggehend, kl. fol.

Prachtvoller Probedruck auf blaues Büttenpapier, mit vollem Rand. Hand-
schriftlich bezeichnet mit Monogramm und „Kalchreuth d.j.".

560 Schleppdampfer im Hamburger Hafen, qu. fol.

Vorzüglicher, wirkungsvoller Abdruck in Braun auf starkes gelbes Kupferdruck-
papier, mit breitem Rand. Handschriftlich bezeichnet mit Monogramm
und „Kalchreuth d.j."'.

Kunst-Auktion LXXXIII.
loading ...