Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Das radierte Werk von Daniel Chodowiecki: zumeist aus dem Nachlasse des Herrn Joachim Sagert und einige Blätter älterer Meister (Katalog Nr. 83) — Berlin, 1910

Seite: 36
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1910_02_01/0042
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
36

MAX KLINGER S. 1—14

Aus Xo. 564.

MAX KLINGER-LEIPZIG

= Die nachfolgende Sammlung von Originalradierungen unseres größten deut-
schen Graphikers der Xeuzeit enthält fast ausnahmslos ausgewählte frühe Ab-
drücke, zumeist mit der handschriftlichen Bezeichnung des Künstlers. Solche
signierten Frühdrucke sind heute bereits außerordentlich selten geworden^ Für die
Aufeinanderfolge der Blätter und bei der Bestimmung der Plattenzustände war hier zum ersten Male
das in unserem Verlage soeben erschienene Werk von Professor Hans W.Singer maßgebend:
„Max Klingers Radierungen. Stiche und Steindrucke. Wissenschaftliches Verzeichnis von Hans Wolf-
gang Singer". XVIII und 148 Seiten Text und 69 Tafeln mit 329 Abbildungen in Lichtdruck, in
Ganzleinen gebunden M. 40,—. Von diesem Werke wurde auch eine Luxusausgabe zum Preise von
M. 90,— veranstaltet auf schweres Kupferdruckpapier, in Ganzleder gebunden und mit einem für
diese Ausgabe vom Künstler radierten Selbstbildnis geziert. — Da in diesem Werke die Darstellungen
alle aufs genaueste beschrieben und auch abgebildet sind, konnten wir uns im Texte des Kataloges
auf die Angabe der Titel beschränken. -

564 14 Blatt: Festschrift des Königl. Kunstgewerbe-Museums zu Berlin. Original-
radierungen, zum Teil mit Aquatinta, wie auch die Folgenden, fol. In
Originalumschlag mit Inhaltsangabe, ohne Mappe. Singer 1 bis 14.

Vollständige Folge dieser interessanten Jugendarbeiten des Künstlers. Exemplar
No. 3 mit prachtvollen Probedrucken der zweiten Ausgabe auf feinstes
Japanpapier. Jedes Blatt mit des Künstlers Stempel. Von aller-
größter Seltenheit.

Aus No. 566.

565 Zwei Medaillons im Fayencesaal. Blatt VII aus vorigem Werk. qu. 4. S. 7 V.

Prachtvoller Probedruck derselben Ausgabe aui feinstes Japanpapier,
mit vollem Rand.

Kunst-Auktion LXXXIII.
loading ...