Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Das radierte Werk von Daniel Chodowiecki: zumeist aus dem Nachlasse des Herrn Joachim Sagert und einige Blätter älterer Meister (Katalog Nr. 83) — Berlin, 1910

Seite: 60
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1910_02_01/0066
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
60

ADOLPH VON MENZEL D. 633—640

803 Festkarte für die zurückgekehrten Krieger 1866. Berolina überreicht lächelnd
auf einer Platte den Ehrenpokal einem zugreifenden, kriegsmäßig aus-
gerüsteten Garde-Infanteristen und deutet auf die hinter ihr personifizierten
Tafelobjekte. Auf der Rückseite ist die Speise- und Weinkarte abgedruckt,
die von einer leichten Rokokoumrahmung mit launigen Einfällen umschlossen
ist. D. 633, 634. Wie fast immer am Rande unwesentliche Gebrauchsspuren.
Von größter Seltenheit.

804 Titel zum Umschlag: „Spanische Lieder nach Paul Heyse's Übertragungen
für Gesang und Pianoforte, komponiert von Herrn. Krigar. Frau Viardot
Garcia zugeeignet". D. 635 I.

Prachtvoller Probedruck vor der unteren Hälfte des Titeltextes und
vor der gelben Tonplatte, auf Chinapapier. Von größter Seltenheit.

805 Festkarte zum „Winterfest des Vereins Berliner Künstler. 22. Febr. 1873".
Der maskierte Berliner Bär erklimmt die Markussäule, von der sich der
Markuslöwe erschreckt hinabstürzt. D. 626.

No. 806.

VERSUCHE AUF STEIN MIT PINSEL UND SCHABEISEN

806 Pinsel und Schabeisen tanzen auf dem Stein. Die große lustige Vignette
auf dem Original-Umschlag aus: „Versuche auf Stein mit Pinsel und Schab-
eisen". D. 638.

Vorzüglicher Abdruck zur ersten Ausgabe von Carl Meder.

807 J. B. P. Moliere, der bekannte französische Schriftsteller, an einem Tische
sitzend. Hüftbild. Ebendaraus. D. 6391. .

Prachtvoller Probedruck vor aller Schrift, auf Chinapapier. Von
größter Seltenheit.

808 Reifenspiel auf der Schloßterrasse. Drei Damen und zwei Herren in Rokoko-
kostüm belustigen sich auf einer Terrasse mit Reifenspiel. Ebendaraus.
D 640 II.

Vorzüglicher früher Abdruck mit der ersten Adresse von Carl Meder.
Sehr selten.

Kunst-Auktion LXXXIII.
loading ...