Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Das radierte Werk von Daniel Chodowiecki: zumeist aus dem Nachlasse des Herrn Joachim Sagert und einige Blätter älterer Meister (Katalog Nr. 83) — Berlin, 1910

Seite: 85
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1910_02_01/0091
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
STAUFFER — STEINHAUSEN

85

1129 Peter Halm, der Radierer und Freund des Künstlers. Brustbild im Profil
nach rechts, kl. fol. L. 27 II.

Vorzüglicher Abdruck auf Büttenpapier, mit vollem Rand.

1130 Luise Stauffer, geb. Schärer, die Mutter des Künstlers. 4. L. 28IVa.

Vorzüglicher Abdruck, mit Rand.

^= Siehe die Abbildung.

1131 Gottfried Keller, der bekannte Schriftsteller, sitzend. Ganze Figur, fol.
L. 31 Va.

Vorzüglicher Abdruck auf Chinapapier, die Adresse ausradiert und remargiert.
Unter Passepartout.

No. 1137.

1132 Gustav Freytag in seinem Garten zu Siebleben spazierend, qu. fol. L. 32 IV.

Vorzüglicher alter Abdruck, mit vollem Rand.

1133 Frau Lydia Welti-Escher. Brustbild mit großem Hut. kl. fol. L. 34.

Vorzüglicher Abdruck von der vollendeten Platte auf starkes weißes Papier,
mit Rand.

1134 Frau Lydia Welti-Escher. Brustbild mit großem Hut. Unvollendete Platte,
kl. fol. L. 35 Anmerkung.

Vorzüglicher Abdruck, mit vollem Rand.

WILHELM STEINHAUSEN-FRANKFURT MAIN

1135 Lasset die Kindlein zu mir kommen. Originallithographie, gr. fol.

Vorzüglicher Abdruck in zwei Tönen, mit Rand. Vom Künstler hand-
schriftlich bezeichnet „W. Steinhausen".

Amsler & Ruthardt, Berlin W.64.
loading ...