Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog schöner und seltener Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte, Farbendrucke, Schabkunstblätter des XV. bis XIX. Jahrhunderts: darunter Dubletten der Königl. Museen zu Berlin ... ; Versteigerung zu Berlin 26. April 1910 [ff] (Katalog Nr. 84) — Berlin, 1910

Seite: 85
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1910_04_26/0091
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
SCHMIDT — SCHONGAUER

85

1264 Friedrich von Görne, Staatsminister. Hüftbild in einer Fensteröffnung.
J. 70. W. 45 II.

Vorzüglicher früher Abdruck v o r der d euts chen I nschri f t, mit Plattenrand.

1265 Louise Albertine von Brandt, Baronin von Grapendorf, jung verstorbene
Schönheit. Medaillonbildnis von Genien getragen. Lesueur p. gr. fol.
J. 74. W. 46 II.

Anmutiges Frauenbildnis in prachtvollem frühen Abdruck vor den Künstler-
namen, mit Rand.

1266 Julien Offray de la Mettrie, Arzt zu Berlin. Brustbild in ovaler Umrahmung,
kl. fol. J. 76. W. 53 I.

Prachtvoller erster Abdruck vor aller Schrift, mit Rändchen um die Dar-
stellung. Höchst selten so vorzüglich. Sammlung Spatzier.

1267 Dasselbe Blatt. J. 76. W. 53.

Ausgezeichneter Abdruck, mit Rand.

1268 Graf Nicolaus Esterhäzi von Galantha, österreichischer Gesandter in Peters-
burg. Halbfigur. Tocque p. J. 78. W. 32 II.

Prächtiges Hauptblatt in herrlichem Abdruck des zweiten Zustandes vor
der Schrift auf demPapier in der Hand des Dargestellten und vor
Überarbeitung des Wappens, mit Rändchen um die Darstellung. Von
größter Seltenheit.

1269 Peter Graf von Schuwalow. Halbfigur, die Linke auf einen Kanonenlauf
gelegt, kl. fol. J. 79. W. 1091.

Höchst seltenes Bildnis in prachtvollem Abdruck des ersten Zustandes vor
dem Stichelgl itscher am Oberrande des Halskragens, mit breitem
Rand. Selten von solcher Qualität. Sammlung Mützell und Spatzier.

1270 Heinrich Graf von Brühl, sächsischer Minister. Büste auf einem Sockel.
4. J. 84. W. 13.

Vorzüglicher Abdruck, mit Rändchen. Sammlung Spatzier.

1271 Friedrich Wilhelm von Borck, preußischer Minister. Kniestück. Pesne p.
gr. fol. J. 86. W. 12.

Meisterwerk des Grabstichels in prachtvollem Abdruck, mit Schmidt's
Stempel, mit sehr breitem Rand. Äußerst selten so schön.

1272 David Splitgerber, Bankier zu Berlin. Kniestück sitzend. Falbe p. J. 87.
W. 113.

Vorzüglicher Abdruck, mit Rand.

1273 Prinz Heinrich von Preußen, in einem Lehnstuhle sitzend. Fast ganze
Figur. Vanloo p. gr. fol. J. 88. W. 49IL

Geschätztes Hauptblatt in prachtvollem frühen Abdruck vor dem Doppel-
punkt zwischen dem Worte „Roy" und der Jahreszahl, mit
Schmidt's Stempel und mit breitem Rand. Höchst selten von so
schöner Qualität.

1274 Maurice Quentin de La Tour, Maler, genannt der kleine de La Tour.
Brustbild auf einer Staffelei. Se ipse p. fol. J. 89. W. 56.

Vorzüglicher Abdruck, mit sehr breitem Rand. Sammlung Spatzier.

MARTIN SCHONGAUER

1275 Der Verkündigungsengel Gabriel. B. 1.

Eines der schönsten Blätter des Meisters in prachtvollem Abdruck, mit Rändchen
um die Einfassungslinie. Im weißen Papier unsichtbar ausgebessert. Höchst
selten von solcher Qualität.

1276 Die Anbetung der Könige. B. 6.

Figurenreiches Hauptblatt in ausgezeichnetem Abdruck auf Papier mit dem
gotischen P. Selten, wie alle Blätter des Meisters.

Amsler & Ruthardt, Berlin W. 8.
loading ...