Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Sammlung kostbarer und seltener Blätter von Künstlern unserer Zeit: aus dem Besitz eines süddeutschen Kunstfreundes, nebst anderen kleinen Beiträgen ; Probedrucke und seltene Frühdrucke meist mit handschriftlicher Bezeichnung der Künstler darunter reiche Werke und prächtige Blätter von Bracquemond, Corot, Diaz, Flameng, Geyger, Goya, Greiner, ... Zorn ; Versteigerung zu Berlin, Donnerstag den 10. bis Sonnabend den 12. November 1910 (Katalog Nr. 86) — Berlin, 1910

Seite: 48
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1910_11_10/0054
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
48

MAX KLINGER

348 ^^iSiSSIP-^^^ I'IKX^W^ Neue Träume von Glück.

Ebendaraus. gr.fol. S.163VIII.

Ebenso vorzüglich in
jeder Beziehung und
ebenso vom Künstler
handschriftlich be-
zeichnet und datiert.

349 pf^^H^J Intermezzo. Adam und Eva

und Tod und Teufel.
Ebendaraus. Verworfene
Platte, qu. fol. S. 170.

Vorzüglicher Abdruck auf
feinstes Chinapapier,
mit breitem Rand. Vom
Künstler handschrift-
lich bezeichnet ,,Max
Klinger. Leipzig 1878".
Von größter Selten-
heit.

350 ~^ß6 Opus XII. Brahms-Phantasie.

41 Stiche, Radierungen und
Steinzeichnungen zu Kom-
positionen von Johannes
Brahms. Berlin 1894. qu. fol.

In braunem Originallederband, der": Titel und die Vignette in
Goldpressung. S. 183—229.

Das herrliche und wohl das reichste Werk unter den

graphischen Ar-
beiten des Meisters
in vorzüglichen Ab-
drücken auf Japan-
papier. Exemplar
der frühen, gebun-
denen Ausgabe,
von der nur ganz
wenige Exemplare
existieren. Von
tadelloser Erhal-
tung. Sehr begehrt
und außerordent-
lich selten.

Siehe die Ab-

AusKo. 350. büdung. -

351 Nacht. Blatt 21 aus vorigem Werk. qu. fol. S. 203IV.

Prachtvoller Probedruck vor der Verwendung zur ersten
Ausgabe, auf großes Japanpapier mit vollem Rand. Vom
Künstler handschriftlich bezeichnet „M. Klinger".

Kunst-Auktion LXXXVI.
loading ...