Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Sammlung kostbarer und seltener Blätter von Künstlern unserer Zeit: aus dem Besitz eines süddeutschen Kunstfreundes, nebst anderen kleinen Beiträgen ; Probedrucke und seltene Frühdrucke meist mit handschriftlicher Bezeichnung der Künstler darunter reiche Werke und prächtige Blätter von Bracquemond, Corot, Diaz, Flameng, Geyger, Goya, Greiner, ... Zorn ; Versteigerung zu Berlin, Donnerstag den 10. bis Sonnabend den 12. November 1910 (Katalog Nr. 86) — Berlin, 1910

Seite: 72
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1910_11_10/0078
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
72

MOE — MÜLLER

Blume erweckend. Allegorische Darstellung auf den Früh-
ling. Federzeichnung. 35X53 cm.

Interessante Federzeichnung-, leicht aquarelliert. Bezeichnet
„Louis Moe".

ADOLPHE MOUILLERON-PARIS

527 Bürgermeister Six besucht Rembrandt in seinem Atelier. Figuren-
reiche Darstellung. Leys p. Lithographie. Beraldi X pag. 154.

Geschätztes Hauptblatt in vorzüglichem Abdruck aufChinapapier,
mit Rand. Leicht berieben.

RICHARD MÜLLER-DRESDEN

528 Adam und Eva mit dem Apfel unter dem Baume der Erkenntnis

stehend. Originalradierung, roy.fol.

Prachtvoller früher Abdruck,
No. 3, auf Pergament. Unter
Passepartout. Vom Künstler
handschriftlich bezeichnet
„Rieh. Müller gy". Höchst
selten so schön.

529 Johann Gottlob Hennig 1897. Brust-
bild mit Hut im Profil nach links.
Ebenso, wie die Folgenden, kl. fol.

Prachtvoller Probedruck, mit
breitem Rand. Eigenhändig
bezeichnet ..Rieh. Müller gj
(Probedrtick)".

530 Ruine am Meer. qu. fol.

Ebenso vorzüglich in jeder
Beziehung und ebenso eigen-
händig bezeichnet.

531 Ski-Läufer, kl. fol.

Vorzüglicher früher Abdruck, mit

iN o

breitem Rand. Vom Künstler
handschriftlich bezeic h n et , Rieh. Müller p6".

532 Orang-Utang aus seinem Käfig herausschauend, fol.

Vorzüglicher früher Abdruck auf Chinapapier, mit breitem
Rand. Ebenso eigenhändig bezeichnet.

= Siehe die Abbildung.

533 Sehnsucht. Halbfigur eines Mädchens mit entblößter Brust, am
Strand fliegenden Kranichen nachblickend, kl. qu. fol.

Vorzüglicher früher Abdruck, No. 5, einer nicht im Handel
erschienenen Platte, mit breitem Rand. Vom Künstler
handschriftlich bezeichnet Absg. Rieh. Müller $6".

Kunst-Auktion LXXXVI.
loading ...