Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog schöner und seltener Blätter, meist von Künstlern des XIX. Jahrhunderts aus der Sammlung Franz Kugler: das reichhaltige graphische Werk von Adolph von Menzel ... ; seltene Gelegenheitsarbeiten von Gottfried Schadow und Adolf Schrödter ; ... Originalzeichnungen von E.T.A. Hoffmann ; Schriftstellerporträts ; Werke über Kunst ; Versteigerung zu Berlin, 14. und 15. November 1910 (Katalog Nr. 87) — Berlin, 1910

Seite: 33
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1910_11_14/0039
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
ADOLPH VON MENZEL

33

286 August Wilhelm, Herzog von Braunschweig-Bevern,
Bruder der Gemahlin Friedrichs II. Brustbild nach links. Nach
einem gleichzeitigen Ölbilde im ehemaligen Kadettenhause zu
Berlin. D. 625.

287 Grundriß einer Wagenburg und eines Bataillon-Lagers mit Er-
klärungen. D. 626.

288 Vor einem Erdhügel liegen Schwert, Hacke, Spaten und ein
Gerippe. Schluß-Vignette zur „Armee Friedrichs des Großen".
D. 627.

289 Jubiläumsblatt des Tunnels: „Fasching der lieben Kleinen vom
letzten Jahre 1852". Oben in Wolken ist ein Teil der Mitglieder
in Pseudogestalten dargestellt, unten der Sitzungssaal mit Redner-
bühne; im Vordergrunde die Kritik mit Medusenhaupt und ge-
waltigen Händen. D. 628.

Höchst humorvolle Gelegenheitsarbeit des Künstlers und sehr
interessant wegen der zahlreichen Bildnisse bekannter Künstler
und Schriftsteller, darunter Hosemann, von Gaudy, Heyse.
Kugler, Th. Fontane, Richard Wagner u. a. Prachtvoller Abdruck
auf Chinapapier. Von größter Seltenheit.

290 Dasselbe Blatt. D. 628.

Probedruck vor Ausschleifung der die Einfassungslinie
überragenden Linien, sowie einiger Linien proben am
linken Rande.

291 Gedächtnisblatt zur Säkularfeier der Geburt Gottfried Schadows,
am 20. Mai 1864. D. 632.

Prachtvoller Probedruck auf Chinapapier, mit vollem Rand.
Mit dei- handschriftlichen Widmung des Künstlers:
„Seinem so tmd so vielten Ich sein Freund A. M."

292 Festkarte für die zurückgekehrten Krieger 1866. Berolina über--
reicht lächelnd auf einer Platte den Ehrenbecher einem zu-
greifenden, kriegsmäßig ausgerüsteten Garde-Infanteristen und
deutet auf die hinter ihr
personifizierten Tafel-
objekte. D. 633.

Sehr seltene Ge-
legenheitsarbeit.
Vorzüglicher Probe-
druck ohne Text auf
der Rückseite, auf
Chinapapier, mit
vollem Rand.

293 Die drei Parzen, qu. 16.
Fehlt D.

Amsler & Ruthardt, Berlin W. 8.
loading ...