Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog schöner und seltener Blätter, meist von Künstlern des XIX. Jahrhunderts aus der Sammlung Franz Kugler: das reichhaltige graphische Werk von Adolph von Menzel ... ; seltene Gelegenheitsarbeiten von Gottfried Schadow und Adolf Schrödter ; ... Originalzeichnungen von E.T.A. Hoffmann ; Schriftstellerporträts ; Werke über Kunst ; Versteigerung zu Berlin, 14. und 15. November 1910 (Katalog Nr. 87) — Berlin, 1910

Seite: 39
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1910_11_14/0045
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
ADOLPH VON MENZEL

39

331 Cato von Utica hat sich getötet und liegt vor seinem Bett in
einer Blutlache. D. 1179.

332 Satan als Strafprediger. Vignette zum „Codicill". D. 1185.

333 Der königliche Dichter legt die Kriegsrüstung ab, um die
Sandalen des Friedens anzulegen, wobei ihm die Muse lächelnd
durch die komische Maske zuschaut. D. 1195.

334 Graf von Seckendorf, Gesandter Kaiser Karls VI. Halbfigur mit
einem Schriftstück. D. 1205.

335 General von Grumbkow. Halbfigur. D. 1206.

336 Der Philosoph Fontenelle, Liebling des Königs. Brustbild.
D. 1208.

337 Das Grabmal des Marschalls Moritz von Sachsen in der Thomas-
kirche zu Straßburg. D. 1215.

338 Voltaire, Verwünschungen ausstoßend, verläßt, mit dem Wander-
stab in der Hand, Berlin. D. 1226.

339 Diogenes in der Tonne sitzend, verschmäht die Anerbietungen
Alexanders des Großen. D. 1230.

340 Die beschwingte Viktoria bringt der kranken Königin Mutter
Siegesnachricht von dem König aus Schlesien. D. 1231.

341 Graf Friedrich Rudolph von Rottenburg, intimer Freund des
Königs. Fast ganze Figur in Rüstung. D. 1232.

342 Äskulap entreißt der Parze Atropos die mörderische Schere.
D. 1235.

343 Friedrich der Große übergibt den versammelten Generalen seine
ausgearbeiteten Instruktionen. D. 1240.

344 Porträt-Medaillon Friedrichs IL, Titel Vignette zu diesem Werk.
D. 1256.

Vorzüglicher Sonderdruck mit gelber Tonplatte.

345 26 Blatt: Abbildungen zu den Werken Friedrichs des Großen
Teil I—III. Meist je 2 Blatt auf einen Bogen gedruckt. Im
Originallieferungsumschlag. D. 1057—1081. Dabei 3 Blatt mit
sechs Darstellungen von A. Vogel zu demselben Werke.

Vorzügliche Abdrücke der zweiten großen Ausgabe, welche auf
allerhöchsten Befehl kurz nach der Fürstenausgabe herausgegeben
wurde und ebenso wie diese, nur zu Geschenkzwecken verwendet
wurde. Selten.

Amsler & Ruthardt, Berlin W. 8.
loading ...