Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog schöner und seltener Blätter, meist von Künstlern des XIX. Jahrhunderts aus der Sammlung Franz Kugler: das reichhaltige graphische Werk von Adolph von Menzel ... ; seltene Gelegenheitsarbeiten von Gottfried Schadow und Adolf Schrödter ; ... Originalzeichnungen von E.T.A. Hoffmann ; Schriftstellerporträts ; Werke über Kunst ; Versteigerung zu Berlin, 14. und 15. November 1910 (Katalog Nr. 87) — Berlin, 1910

Seite: 51
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1910_11_14/0057
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
ADOLPH SCHRÖDTER

51

418 Die Verlobungskarte des Künstlers. Ihren Freunden empfehlen
sich als Verlobte: Adolph Schroedter und Allwiena Heuser
September 1839. Reiche Komposition vonFiguren und Arabesken,
qu. fol.

Prachtvoller Abdruck, mit Rand. Dedikationsexemplar, vom
Künstler mit der Feder bezeichnet: „An meinen Freund
F. Ktigler"'. Sehr selten.

419 Die Schlosserwerkstatt. In reicher Umrahmung, kl. qu. fol.

Sehr schöner Abdruck, mit Rand. Leicht stockfleckig.

420 Briefkopf für die Kunsthändler Hering & Remington in London.
Zwei allegorische Figuren und zwei Kunstkenner bei einem von
Arabesken umgebenen Schilde, qu. 4.

Probedruck vor der Verwendung, auf Chinapapier, mit
Rand. Sehr selten.

421 Dasselbe Blatt. Verwendet als Briefkopf auf einem Briefe der
Firma an Professor Kugler 1844.

422 Dieselbe Darstellung. Smith sc. Holzschnitt, qu. 4. Verwendet
als Aufklebeadresse.

423 Briefkopf der Kunsthandlung von Julius Buddeus in Düssel-
dorf. Rankenornament mit lustigen Darstellungen, qu. 4.

Vorzüglicher Probedruck vor aller Schrift, mit vollem Rand.

424 2 Blatt: Derselbe Briefkopf. Verwendet auf Briefen vom 6. Juli
und 12. Oktober 1839 von Buddeus an Kugler wegen Rezen-
sierung über die zweite und dritte Lieferung des „Album
deutscher Künstler".

425 3 Blatt: Derselbe Briefkopf. Verwendet auf Briefen vom 17. Juli,
20. September 1844 und 26. Oktober 1845 von Buddeus an
Kugler wegen Rezensionen.

426 Mitgliedskarte des Architekten Franz Theodor Kugler aus Stettin
für den Verein der jüngeren Künstler zu Berlin, 29. Oktober
1830. Ornamentierte Umrahmung mit auf die Baukunst bezüg-
lichen Darstellungen, qu. fol.

427 6 Blatt: Darstellungen zu Cervantes' Don Quixote. kl. fol.

Schöne Abdrücke, teils vor der Schrift und vor dem Künstler-
namen, teils auf Chinapapier, mit Rand. Im Umschlag der
ersten Lieferung.

428 Don Quixote und Sancho Pansa auf Abenteuer ziehend, kl. fol.
Dabei Don Quixote in seinem Studierzimmer, Stecher unbe-
kannt, kl. 4.

Amsler & Ruthardt, Berlin W. 8.
loading ...