Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog sehr seltener und wertvoller Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte, Schabkunstblätter und Farbendrucke des XV. bis XIX. Jahrhunderts: darunter eine kleine aber gewählte Sammlung eines Schweizer Kunstfreundes ... ; Versteigerung 3. Mai 1911 [ff] (Katalog Nr. 88) — Berlin, 1911

Seite: 9
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1911_05_03/0015
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
BUCHDRUCKERZEICHEN

9

BÜCHDRUCKERZEICHEN, TITELBORDÜREN, INITIALEN

= Siehe auch unter Exlibris. -

108 Amadoms, Marcus, Venedig 1570. Apollo begeistert mit seiner Musik die Tiere.
Holzschnitt, wie die Folgenden. 8.

109 Amorbach, Johannes, die große Titelvignette mit dem Baseler Wappen, vom
Meister D. S. 1511. 4.

110 Anseimus, Thomas, Hagenau 1522. Zwei Amoretten halten ein Wappenschild. 8.

111 Badius, Jodocus von Ache bei Brüssel, um 1515. Blick in eine Druckerei, kl. fol.

Schwarz und Rot gedruckt. Verwendet auf dem Titel zu „Operum Originis
Adamantii Tomi . . . ."

112 — Dasselbe Druckerzeichen. 8.

113 Birckman, Arnold, Cöln 1552. In reicher verzierter Kartusche ein Birkhuhn unter
einem Baum. 12. 2 Blatt.

114 Curio, Valentin, Basel. Reich verzierte Kartusche mit einer zeichnenden Hand.
Nach Holbein d. J. Pass. 141. 8. 2 Blatt.

115 Cratander, Andreas, Basel 1534. Auf einem Schild Fortuna ein Schwert in
der Rechten haltend. 8. 8 Blatt.

116 Bgenolph, Christian, Frankfurt 1553. Ein brennendes Herz auf einem Altar.
8. 3 Blatt in zwei verschiedenen Verwendungen.

117 Faber, Johannes, Freiburg i. Br. um 1530. Allegorie auf die Lösung des
gordischen Knotens, qu. 8.

118 Feyerabend, Siegmund, Frankfurt a. M. Fama in reicher Umrahmung. Jost
Amman sc. kl. 4. Andresen 158.

119 — Symbolische Darstellung mit Fama in reicher Umrahmung. Idem sc. kl. 4.
Andr. 167.

120 — 2 Blatt: Derselbe Vorwurf als kleine Titelvignette von Jost Amman. 12. Heitz
Tafel 51, 75; Reich verzierte Schlußvignette mit einem Genius von Virgil
Solis. qu. 8. Bu. 73.

121 —2Blatt: Derselbe Vorwurf in reicher Kartusche von Tobias Stimmer, kl. qu. fol.
Die große Titelvignette mit dem Genius, qu. 8. Bu. 75, 73.

122 Fradin, Frangois, Lyon 1530. Zu beiden Seiten eines Schildes mit dem Mono-
gramm ein Fischweib und ein Ritter. 8.

Schwarz und Rot gedruckt. Mit zwei Wurmlöchern.

123 Frellon, Jean, Lyon 1545. In einer Kartusche ein Krebs und ein Schmetterling. 16.

Vignette zum Totentanz von Hans Holbein.

124 Froben, Johannes, Basel um 1520. Schlangenstab von Händen gehalten zwischen
reich verzierten Säulen. 8. 2 Blatt.

125 — Dasselbe Druckerzeichen. 8 und 12. 15 Blatt aus verschiedener Verwendung.

126 — In einer reich verzierten Säulenhalle halten Amoretten ein Schild mit dem
Druckerzeichen. 8.

127 — Dieselbe Darstellung in ähnlicher Auffassung. 12.

128 Furter, Michael, Basel 1510. Ein nacktes Menschenpaar hält unter einem Baum
ein Schild mit den Initialen. 8.

129 Giunta, Luca Antonio de, Venedig 1544. Rankenornament mit zwei Amoretten. 16.

130 Greif, Sebastian, Lyon 1530. Vignette mit einem Greif. 16. 3 Blatt in ver-
schiedener Verwendung, z. T. in reicher Umrahmung.

Amsler & Ruthardt, Berlin W. 8.
loading ...