Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog sehr seltener und wertvoller Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte, Schabkunstblätter und Farbendrucke des XV. bis XIX. Jahrhunderts: darunter eine kleine aber gewählte Sammlung eines Schweizer Kunstfreundes ... ; Versteigerung 3. Mai 1911 [ff] (Katalog Nr. 88) — Berlin, 1911

Seite: 74
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1911_05_03/0080
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
74

CORNELIS DE VISSCHEK

CORNELIS DE VISSCHER

1070 Gellius de Bouma, reformierter Prediger zu Zütphen, sitzend. Kniestück. Einer
der sogenannten großen ßärte. fol. Wussin 811.

Geschätztes Hauptblatt in prachtvollem frühen Abdruck von unberührter Frische,

vor der Jahreszahl. Von bester Erhaltung und mit Rändchen. Äußerst selten in
dieser Qualität.

= Siehe die Abbildung. -

3 No. 1070.

1071 Lieven van Coppenol, der berühmte Schreibmeister. Halbfigur, fol. W. 1311.

Vorzüglicher früher Abdruck vor aller Schrift, auf Papier mit dem Lilien-
wappen, mit Rändchen. Kaum merklich stockfleckig und ein kleiner Riß unsichtbar
ausgebessert. Sammlung AlferofT, Arozarena und Archinto. Sehr selten.

1072 Robert Junius, reformierter Prediger. Halbfigur am Tische, fol. W. 25 IV—V.

Vorzüglicher früher Abdruck eines Z w ischenzustandes zwischen IV und V, mit
der Jahreszahl 1654, aber vor der ersten Veränderung in der Widmung, auf
S chell enk appen p ap i er , mit Rändchen.

1073 Dasselbe Blatt. W. 25 V.

Vorzüglicher Abdruck des fünften Zustandes, vor Änderung des Wortes
Amstelodamo in Amstelodami, auf Schellenkappenpapier, mit Rändchen
um die Darstellung.

Kupferstich-Auktion LXXXVIII.
loading ...