Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog sehr seltener und wertvoller Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte, Schabkunstblätter und Farbendrucke des XV. bis XIX. Jahrhunderts: darunter eine kleine aber gewählte Sammlung eines Schweizer Kunstfreundes ... ; Versteigerung 3. Mai 1911 [ff] (Katalog Nr. 88) — Berlin, 1911

Seite: 93
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1911_05_03/0099
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
WEST - ZOMER

93

1317 — Derselbe in jungen Jahren. Brustbild. Lawrenson p. W. Pether sc.
Geschabt, gr. fol. Sm. 34 I.

Hauptblatt in prachtvollem ersten Abdruck vor der Schrift, mit Rändchen. Sehr
selten von solcher Qualität.

= Siehe die Abbildung. -

1318 Wolters. Stefan, Kunstsammler zu Amsterdam. Brustbild. Kneller p.
J. Verkolje sc. 1684. Geschabt, gr. 4. W. 25.

Prachtvoller Abdruck. Ohne Grund aufgezogen.

1319 — Dasselbe schöne Blatt. W. 25.

Ausgezeichneter Abdruck eines W. unbekannten Zustandes, ohne den
Namen des Dargestellten und mit der Bezeichnung: Broedelet fecit, mit
Rand. Höchst selten.

1320 Wyngaerde, Frans van den, holländischer Kupferstecher und Kunstverleger.
Castellanus del. Hollarsc. kl. fol. P. 1527.

Prachtvoller sowohl Parthey als Borowsky unbekannt gebliebener erster Zustand vor
dem Namen des Malers, auf Papier mit dem Lilienwappen und mit Rändchen.
Äußerst selten von dieser Qualität.

1321 Zomer, Jan van, der bekannte Amsterdamer Kunsthändler. Brustbild einen Kupfer-
stich in der Hand haltend. Boone sc. N. Verkolje sc. Geschabt, fol. W. 12 III.

Ausgezeichneter früher Abdruck vor Veränderung der holländischen Verse,
mit Rändchen.

1322 — Derselbe, Halbfigur sitzend, in einer Fensteröffnung. A. van Bioemen p.
Aquila sc. Geschabt, kl. fol.

Ausgezeichneter Abdruck, mit breitem Rand. Dabei von demselben Stecher das ge-
schabte Titelblatt zu dem Katalog von van Zomer's Kunstkabinett.

1323 Wiener Kunst- und Musik-Lager zu Hamburg; die Straße hinter St. Peter und
die Petrikirche 1837 nebst den Domkurien. Peter Suhr lith. et exc. Alt-
koloriert, qu. fol.

Amüsantes Straßenbild aus dem alten Hamburg.

1324 Adreßkarte der Buch- und Kunsthandlung von Xavier Meyer vor dem Baseler
Tor in Luzern. Aquatinta in Braun, kl. qu. 4. Von zahlreichen Figuren belebtes
Straßenbild.

1325 Repas donne le 7 Mars 1806 par les Mds d'Estampes de Paris ä leur confrere
et leur ami Le Clerc. Stecher unbekannt, qu. fol.

Kulturgeschichtlich interessantes Blatt, mit den Namen der Dargestellten, unter welchen
sich befinden: Audouin, Chereau, Naudet, Basset, Blaizot, Jean u. a.

1326 Le marchand d'Estampes. Ein fliegender Kunsthändler um 1815 preist den
staunenden Hörern seine Kunstblätter an. Paris chez Genty. qu. fol. Alt-
koloriert.

1327 Kunstfreunde besichtigen die Schätze des Cabinets Basan. Chof fard sc. 1803. qu. 4.

Ausgezeichneter Abdruck. Selten.

1328 Herren und Damen in einer großen Galerie bei der Bilderschau. A. de St.-Aubin
inv. et sc. 1757.

Ausgezeichneter Abdruck.

1329 Mehrere Kunstfreunde besichtigen eifrig die Mappen einer Kupferstichsammlung
Cochin sc. 4.

Vorzüglicher Abdruck, nur mit dem Künstlernamen.

1330 Kunstkenner beurteilen ein Gemälde. Idem sc. 1754.

Ebenso schön.

Amsler & Ruthardt, Berlin W. 8.
loading ...