Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog sehr seltener und wertvoller Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte, Schabkunstblätter und Farbendrucke des XV. bis XIX. Jahrhunderts: darunter eine kleine aber gewählte Sammlung eines Schweizer Kunstfreundes ... ; Versteigerung 3. Mai 1911 [ff] (Katalog Nr. 88) — Berlin, 1911

Seite: 94
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1911_05_03/0100
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
94

At Willdey's Magazine of valuable
curious and useful Things, known
by the Name of the Great Toy,
Spectacle and Print-Shop at tbe
Corner oi Ludgate-Street, next St.
Paul's London. Reklame-Ankündi-
gung eines Londoner Spielwaren-
und Kupferstichladens aus der zwei-
ten Hälfte des XVIII. Jahrhunderts.
Abbildung verschiedener Verkaufs-
gegenstände in Holzschnitt, dar-
unter in Typendruck die Anpreisung
in englischer und französischer
Sprache, qu. fol. Höchst selten.

Englische Kupferstichsammler im
Laden eines Antiquars. Karikie-
rende Tuschzeichnung in der Art
Rowlandson's. qu. 4.

Spectators at a Print-Shop in St.
Paul's Church Yard. Der Laden
des Londoner Kunsthändlers Caring-
ton Bowles 1774. Bowles exc.
gr. fol.

Höchst amüsantes Blatt in aus-
gezeichnetem Abdruck, mit Spuren
von Farbe. Sehr selten.

1334 — Dieselbe Darstellung. Bowles exc. fol. Geschabt.

Vorzüglicher Abdruck, mit Rand. Sehr selten.

1335 Miss Macaroni and her Gallant at a Print-Shop. Dieselbe Londoner Kunsthandlung
anders dargestellt. J. Smith p. et sc. 1773. Geschabt.

Vorzüglicher Abdruck, mit Rändchen.

- Siehe die Abbildung. ==-

1336 A German Print-Merchant. Wandernder Kupferstichhän'dler auf dem Lande.
Seekatz p. Lowrie sc. 1772. Geschabt.

Ebenso, ebenso.

1337 10 Blatt: Künstlerisch reich illustrierte Geschäftskarten von Pariser und Lon-
doner Kunsthändlern vom Ende des XVIII. bis Mitte des XIX. Jahrhunderts,
meist in Kupferstich. Darunter die Firmen: Peter Griffin, S. u. J. Füller, van
der Gucht, in London; Beurdelley, Loizelet, Rapilly in Paris. Verschiedene
Formate.

^= Siehe die Abbildung.

1338 19 Blatt: Bildnisse von niederländischen und deutschen Kunstsammlern und
Händlern. Verschiedene Manieren und Formate. Darunter die Bildnisse von
Frans van den Wyngaerde, Jakob de Vos, Baron von Liphart, Hebich-Hamburg,
Boerner-Leipzig u. A.

1339 40 Blatt: Bildnisse berühmter französischer Kunstsammler und Händler. Ver-
schiedene Manieren und Formate. Darunter Michel de Marolles, Robert-Du-
mesnil, Duchesne, Baron de Veze, Edmond und Jules Goncourt, Am-
broise Firmin-Didot, Felix Bracquemond, James von Rothschild, Renouvier,
Thiers, Zanetti u. A.

1340 45 Blatt: Bildnisse berühmter englischer Kunstfreunde und Sammler. Ver-
schiedene Manieren und Formate. Darunter die Bildnisse von Abraham Hume,
Masterman Sykes, Walter Hawkins, Thomas Dodd, J. Dibdin, A. Fountaine,
Samuel Rogers, Charles Towneley u. A.

Kupferstich-Auktion LXXXVIII.

1331

1332

1333

No. 1335.
loading ...