Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog kostbarer und seltener Blätter von Künstlern unserer Zeit: Radierungen, Holzschnitte, Lithographien, Probedrucke und seltene Frühdrucke meist mit handschriftlicher Bezeichnung der Künstler ; darunter reiche Werke und prächtige Blätter von Boehle, Cameron ... ; Versteigerung zu Berlin Donnerstag den 19. bis Sonnabend den 21. Oktober 1911 (Katalog Nr. 89) — Berlin, 1911

Seite: 14
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1911_10_19/0020
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
14

144

145

146

147

148

149

150

151

152

153

154

JEAN LOUIS FORAIN

JEAN LOUIS FORAIN-PARIS

Au restaurant. Ein Herr wird im Restaurant von einer Dame beobachtet.
Originallithographie, wie die Folgenden, kl. qu. fol. Gudrin 1.

Prachtvoller Abdruck, mit vollem Rand. Äußerst selten, wie alle frühen
Lithographien des Künstlers.

Chez l’huissier. Szene im Geschäftszimmer eines Pariser Gerichtsvollziehers,
kl. qu. fol. G. 3.

Ebenso vorzüglich in jeder Beziehung und ebenso selten.

Rue Laffitte. Der Kunsthändler Levy in der Rue Laffitte prüft ein zum

Ankauf angebotenes Bild. kl. fol. G. 6.
Geschätztes Hauptblatt in prachtvollem
Abdruck, mit Rand. Sehr selten.

= Siehe die Abbildung. -

Trois dessins sur une feuille. ZweiHerren
im Frack unterhalten sich, links eine
Dame in Gesellschaftstoilette. qu. fol.
G. 24 III.

Hauptblatt in vorzüglichem feinen Ab-
druck von der reizvollen Wirkung einer
Silberstiftzeichnung, mit vollem Rand.
Vom Künstler handschriftlich be-
zeichnet ,,ForainVon größter
Seltenheit.

Femme assise, la tete dans la main droite.
qu. fol. G. 61.

Vorzüglicher Abdruck in Rot und
Schwarz von der Wirkung einer Rot-
steinzeichnung, mit vollem Rand.

Plakat zum „Salon des humoristes“.
Nacktes junges Mädchen mit Zeichenstift,
in übermütiger Laune mit einem Zylin-
imp. fol.

Musterhafte Arbeit in prachtvollem Vorzugsdruck in Rot und Schwarz.
Vom Künstler handschriftlich bezeichnet ,,Forain“. Vergriffen.

Ein zweites Plakat ebendazu. Schwebendes nacktes Mädchen mit Zeichen-
stift und Vergrößerungsglas, imp. fol.

Prachtvoller Vorzugsdruck in Rot und Schwarz. Vom Künstler hand-
schriftlich bezeichnet „Forain“.

Sortie de Theätre. Ein Herr ist seiner Dame beim Anlegen des Mantels be-
hilflich. Originalradierung, wie die Folgenden, kl. fol.

Frühe Arbeit des Künstlers in vorzüglichem Abdruck, mit vollem Rand.

Selten.

A la Brasserie. Ein Student mit zwei Kokotten im Bierhaus sitzend, qu. 4.
Ebenso in jeder Beziehung. Ebenso.

Au cafe. Mehrere Herren unterhalten sich mit einer Dame im Kaffeehaus,
qu. 4.

Ebenso. Ebenso.

Femme ä l’ombrelle. Eine Kokotte bei Regenwetter auf der Straße spa-
zierend. 4.

Prachtvoller Probedruck, mit vollem Rand. Vom Künstler handschriftlich
bezeichnet „efi. d’essai Forain“. Von größter Seltenheit.

No. 146.

der und Maske Fußball spielend.

Kunst-Auktion LXXXIX.
loading ...