Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog kostbarer und seltener Blätter von Künstlern unserer Zeit: Radierungen, Holzschnitte, Lithographien, Probedrucke und seltene Frühdrucke meist mit handschriftlicher Bezeichnung der Künstler ; darunter reiche Werke und prächtige Blätter von Boehle, Cameron ... ; Versteigerung zu Berlin Donnerstag den 19. bis Sonnabend den 21. Oktober 1911 (Katalog Nr. 89) — Berlin, 1911

Seite: 38
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1911_10_19/0044
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
38

LOUIS LEGRAND

Dieselbe Darstellung.
Kleine Platte, qu. fol.
Vorzüglicher Abdruck
von der verkürzten
Platte, in Farben, mit
Rand. Ebenso eigen-
händig bezeichnet.

Profils parisiens. Zwei
französische Kokotten im
Profil nebeneinander.
Brustbilder, gr. fol.

Geschätztes Hauptblatt in
prachtvollem wirkungs-
vollen Abdruck, mit vol-
lem Rand. Vom Künst-
ler eigenhändig be-

No. 380. zeichnet.

377 Repos. Zwei Tänzerinnen in einer Tanzpause sich unterhaltend, gr. qu. fol.

Prachtvoller Remarkdruck, auf Japanpapier, mit Rand. Ebenso.

378 Au bar. Ein Amerikaner tändelt mit einem Barmädchen, fol.

Prachtvoller Abdruck voll Grat, auf Japanpapier, mit Rand. Ebenso
eigenhändig bezeichnet.

379 Une Loge. Zwei Pariser Lebedamen in einer Theaterloge. qu. fol.

Geistreiches Blatt und geschätztes Hauptblatt in prachtvollem Abdruck des
ersten Zustandes vor zahlreichen Arbeiten, mit vollem Rand. Vom
Künstler handschriftlich bezeichnet. Höchst selten geworden, da von
diesem Zustande nur sechs Abdrücke existieren.

380 Dasselbe schöne Hauptblatt, qu. fol.

Prachtvoller Abdruck mit den vorerwähnten Arbeiten, mit vollem Rand. Ebenso
handschriftlich bezeichnet. Ebenso sehr selten, da vergriffen.

= Siehe die Abbildung. -

381 Le jaloux. Herr und Dame in einer Theaterloge. fol.

Ebenso reizvoll und geistreich, wie das Vorige und ebenso vor-
züglich in jeder
Beziehung. Höchst
selten, da vergri ffen.
= Siehe die Abbildung. -

Apres le bain. Eine
Kammerzofe reicht einer
nackten Schönen den
Bademantel, kl. fol.

Zart radiertes Blättchen
von größtem maleri-
schen Reiz, in pracht-
vollem frühen Ab-
druck, mit vollem
Rand. Vom Künstler
handschriftlich be-
zeichnet. Äußerst sel-
ten, da nur sechs Ab-
drücke existieren.

Soupeurs. Szene im
Cabinet particulier. qu.fol.
Vorzüglicher Abdruck
in Farben, mit Rand.
Vom Künstler hand-
schriftlich bezeich-

N0i 38p net „Louis Legrand

Kunst-Auktion KXXXIX.
loading ...