Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog kostbarer und seltener Blätter von Künstlern unserer Zeit: Radierungen, Holzschnitte, Lithographien, Probedrucke und seltene Frühdrucke meist mit handschriftlicher Bezeichnung der Künstler ; darunter reiche Werke und prächtige Blätter von Boehle, Cameron ... ; Versteigerung zu Berlin Donnerstag den 19. bis Sonnabend den 21. Oktober 1911 (Katalog Nr. 89) — Berlin, 1911

Seite: 51
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1911_10_19/0057
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
ADOLPH VON MENZEL

51

518 Schlacht bei Fehrbellin, 1675. Ebendaraus. D. 55.

Auf Chinapapier.

519 Victoria. Ebendaraus. Neuerer Abdruck. D. 61.

520 Die Mönche. Vier Mönche, mit der Kapuze bedeckt, gehen von rechts nach
links wie in Prozession hintereinander her. Halbfiguren. D. 66.

Geschätztes Hauptblatt unter den Lithographien mit der Kreide und eines der
seltensten Blätter des Meisters. Prachtvoller Abdruck von sammetartiger
Wirkung auf Chinapapier, mit breitem Rand.

- Siehe die Abbildung.

LITHOGRAPHIEN MIT DER FEDER

521 2 Blatt: Die gewiegten Flaschen; Die zerbrochene Flasche. Lustige Dar-
stellungen nach Adolph Schroedter. Darunter Verse. Gegenstücke.
D. 69, 70. Unzerschnitten.

522 2 Blatt: Dieselben lustigen Blätter. D. 69, 70. Zerschnitten.

523 2 Blatt: Dieselben Blätter. D. 69, 70.

Wirkungsvoll in Farben ausgeführt.

24 Das entfliehende Jahr. Zwei Damen suchen das alte Jahr in Gestalt eines
behäbigen, lustigen, mit Libellflügel davonschwebenden älteren Herrn am
Mantel zurückzuhalten. Darunter Verse. Idem del. D. 71.

525 Dasselbe Blatt. D. 71.

Wirkungsvoll in Farben ausgeführt.

526 12 Blatt: Die Folge der Neujahrswünsche. Scherzhafte Darstellungen mit
Versen und vignettenartigen Abschlüssen. D. 73—84.

Vollständige Folge dieser reizenden Gelegenheitsarbeiten, auf grünliches Papier
gedruckt. Schönes, gleichfarbiges Exemplar.

527 6 Blatt mit elf Darstellungen: Künstlers Erdenwallen. Komponiert und
lithographiert von A. Menzel .... Berlin 1834. In dem vom Künstler ent-
worfenen und gezeichneten Original-Umschlag. D. 89—100.

Geschätztes Hauptwerk des Künstlers in prachtvollen Abdrücken einerDorgerloh
unbekannt gebliebenen ersten Ausgabe, auf Büttenpapier mit auf-
gewalztem China; sämtliche Blätter mit dem Trockenstempel des
Verlegers. Ein schönes, unbeschnittenes Exemplar. Höchst selten
von solcher Qualität.

528 Humoristische Randverzierung zum Porträt Louis Drucker, Weinhändler in
Berlin. D. 1081.

Prachtvoller erster Abdruck vor dem Zusatz „vergnügter Weinhändler
in Berlin" unter dem Namen des Dargestel 11en. Auf Chinapapier
mit Rand.

529 Dasselbe Blatt. D. 108 II.

Sehr schöner Abdruck mit dem vorerwähnten Zusatz, mit vollem Rand.

530 Die fünf Sinne, mit Darstellungen aus dem katholischen Gottesdienst. D. 109.

Seltener alter Abdruck mit Sachse’s Trockenstempel.

531 Titelbild und Schlußvignette des Umschlages für die broschierten Exemplare
von „Archiv für die Offiziere des Königlich Preußischen Artillerie- und
Ingenieur-Korps. Berlin 1835.“ D. 115, U6.

Wohlerhaltenes Exemplar der ersten Ausgabe von 1835 auf hellblaues Papier.
Sehr selten, da diese Umschläge beim Einbinden meistens vernichtet worden sind,

532 Karte zum Dürerfest den 6. April 1835, im Verein der jüngeren Künstler in
Berlin. D. 117.

Auf Glanzkarton gedruckt.

Amsler & Ruthardt, Berlin W. 8.

4*
loading ...