Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog kostbarer und seltener Blätter von Künstlern unserer Zeit: Radierungen, Holzschnitte, Lithographien, Probedrucke und seltene Frühdrucke meist mit handschriftlicher Bezeichnung der Künstler ; darunter reiche Werke und prächtige Blätter von Boehle, Cameron ... ; Versteigerung zu Berlin Donnerstag den 19. bis Sonnabend den 21. Oktober 1911 (Katalog Nr. 89) — Berlin, 1911

Seite: 52
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1911_10_19/0058
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
52

ADOLPH VON MENZEL

533 Tod. Aus: Gedenkbuch für das Leben. D. 1291.

Erster Abdruck vor Ausschleifung der Jahreszahl 1835 hinter dem
Monogramm des Künstlers.

534 Vereinsblatt des Potsdamer Kunstvereins. D. 131.

Prachtvoller Abdruck, mit vollem Rand.

535 Albrecht Dürers Exequien, gefeiert vom jüngeren Künstler-Verein, den
18. April 1836. In der Mitte eine große Bowle, umgeben von einer singenden
Festgesellschaft. D. 162.

Sehr seltene Gelegenheitsarbeit. Für Herrn Mandel verwendet.

= Siehe die Abbildung. -

No. 533.

536 Der Barde Ossian. Titelbild zu den Gedichten von Adam Mickiewicz.
D. 163. Auf Chinapapier.

537 Fr. von Gentz, Schriftsteller, Gegner Napoleons. Brustbild in Profil nach
links. Zu Dorow’s Facsimiles von Handschriften berühmter Männer und
Frauen. D. 165.

538 F. L. Z. Werner und E. T. A. Hoffmann, die Dichter. Zwei Brustbilder
nebeneinander auf einem Blatt. Ebendazu. D. 167.

539 Jagdeinladung mit Motto: „Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen“.
In der reichen Umrahmung mehrere Jagdszenen. D. 1701.

Prachtvoller Probedruck vor der feinen Einfassungslinie, aut alten
englischen, gerippten Zeichenkarton. Von größter Seltenheit.

540 Dasselbe seltene Blatt. D. 170II.

Vorzüglicher Abdruck mit der vorerwähnten feinen Einfassungslinie.

Kunst-Auktion LXXXIX.
loading ...