Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog kostbarer und seltener Blätter von Künstlern unserer Zeit: Radierungen, Holzschnitte, Lithographien, Probedrucke und seltene Frühdrucke meist mit handschriftlicher Bezeichnung der Künstler ; darunter reiche Werke und prächtige Blätter von Boehle, Cameron ... ; Versteigerung zu Berlin Donnerstag den 19. bis Sonnabend den 21. Oktober 1911 (Katalog Nr. 89) — Berlin, 1911

Seite: 56
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1911_10_19/0062
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
56

ADOLPH VON MENZEL

582 Mineurkorps. Ein Gemeiner, die Rechte auf eine Erdhacke gestützt; daneben
Mütze, Ärmelaufschlag und Troddel. D. 577.

Probedruck vor den Knöpfen am Rock und vor der Verzierung auf
der Blechmütze, rechts daneben.

583 Feldjägerkorps. Ein Feldjäger, die Büchse in der Rechten, kniet beobachtend
bei einem Erdhügel; darüber Fangschnüre, Hut und Aufschläge. D. 580.

584 Desgleichen. Feldjäger nach rechts schreitend, in der Linken das Gewehr
haltend; links daneben Hut, Troddel und Fangschnüre. Im Werk nicht
verwendeter Entwurf und bei Dorgerloh nicht beschrieben.

585 Adliges Kadetten-Korps. Zwei Kadetten bei einem Tische stehend; der
eine schreibt seine Arbeiten, der andere verzehrt ein Butterbrot. D. 583.

586 Der Feldprediger. Er schreitet nach rechts, den Talar über den rechten
Arm tragend; links daneben der Schnitt des Talars. D. 594.

587 Freikorps No. 13, Blatt 2. Volontairs de Prusse. Erklärungsblatt für die
Uniformen; oben Freihusaren in drei Chargen, darunter Grenadiere zu
Pferde. D. 610.

588 Vor einem Erdhügel liegen Schwert, Hacke, Spaten und ein Gerippe.
Schluß-Vignette zur „Armee Friedrichs des Großen“. D. 627.

589 Gedächtnisblatt zur Säkularfeier der Geburt Gottfried Schadows, am
20. Mai 1864. D. 632.

Prachtvoller Abdruck auf Chinapapier.

590 Festkarte für die zurückgekehrten Krieger 1866. Berolina überreicht
lächelnd auf einer Platte den Ehrenbecher einem zugreifenden, kriegsmäßig
ausgerüsteten Garde-Infanteristen und deutet auf die hinter ihr personi-
fizierten Tafelobjekte. Auf der Rückseite ist die Speise- und Wein-Karte
abgedruckt, welche von einer leichten Rokoko-Umrahmung mit launigen
Einfällen umschlossen ist. D. 633, 634.

Doppelseitig bedruckt und so schön erhalten ist diese Gelegenheitsarbeit von
größter Seltenheit.

591 Titel zum Umschlag zu: „Spanische Lieder nach Übertragungen Paul Heyse’s
für Gesang und Pianoforte componiert von Herrn. Krigar. Frau Viardot
Garcia zugeeignet'1. D. 635 I.

Prachtvoller Probedruck vor der unteren Hälfte des Titeltextes und
vor der gelben Tonplatte, auf Chinapapier. Von größter Seltenheit.

Festkarte zum „Winterfest des Vereins
Berliner Künstler, 22. Februar 1873“.
Der maskierte Berliner Bär erklimmt
die Markussäule, von der sich der
Markuslöwe in großer Angst hinab-
stürzt. D. 636.

VERSUCHE AUF STEIN MIT
PINSEL UND SCHABEISEN

Pinsel und Schabeisen tanzen auf dem
Stein. Die große lustige Vignette auf
dem Original-Umschlag. D. 638.

Wohlerhaltenes Exemplar der
ersten Ausgabe mit der Adresse
von Carl Meder. Kleine Risse
im weißen Papier hinterlegt. Von
größter Seltenheit.

Siehe die Abbildung. -

Kunst-Auktion LXXX1X.
loading ...