Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog der bekannten und wertvollen Sammlung J. Aufseesser: Bildnisse und Darstellungen zur Geschichte von Brandenburg-Preußen, insbesondere Friedrich der Große und seine Zeit ; interessante und seltene Ansichten der königlichen Residenzstädte Berlin und Potsdam und der umliegenden Gegend zur Biedermeierzeit ... ; bedeutende und kostbare Blätter Berliner Künstler, darunter reiche Werke und Originalzeichnungen von D. Chodowiecki ... ; Versteigerung zu Berlin Montag, den 18. März 1912 und folgende Tage (Katalog Nr. 91) — Berlin, 1912

Seite: 24
DOI Seite:
https://doi.org/10.11588/diglit.21037#0038
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1912_03_18/0038
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile


258 6 Blatt zmn ^ieben eines Lüderlichen. L. 9011 b.

259 Die Bchlittenfahrt. (L. 98 Aopie 2. Bpäterer Zlbdruck.

260 Die cheimfübrung der Braut. (L. f33. Bpäterer dlbdruch mit vollem
Rand.

3iet>c die üddlldulig.

26f 2 Blatt: Rarikaturen. B. l36, f37. Unzerschnitten.

262 f2 Blatt zu Gellert's Fabeln und Grzählungen. L. s(ss.

263 fO Blatt derselben Folge. G. s^ss.

26H ff Dlatt zur Geschichte des sdredigers Gros. G. s72.

265 9 Blatt aus der Folge der Dlonate. G. s83. Zum Teil leicht
beschädigt.

266 s0 Blatt aus der Folge: Der Fortqang der Tuqend und des Lasters.

T. s88. ' ^

267 Der Rindersreund Tberhard von Bochow. T. s9s-

268 Dignette zum Uüandsbecker Boten, dritter Teil. T. 2071 Nachtrag.

269 so Blatt zu Iohaini Bunkel's Leben. L. 2s5, 2s6ll, 2s7l Fälschung,
2s8, 2s9, 22s—23011. T. 2s7l nnt gesälschtem Tinsall.

270 s2 Blatt moralischen und satirischen Inhalts. T. 23s.

27s 7 Vlatt derselben Folge. T. 23s.

272 Titelkupser zu Dlackenzie's Mann von Gesühl. T. 2^s0ll Fälschung s.

273 s2 Blatt zu Bhakespeare's chamlet. T. 252.

27^s Trstes bis viertes Blatt zu ^re Bage's Gil Blas. T. 273—276II. Bäit
dem vollständigen Titel. Unzerschnitten.

275 s2 Blatt zu dem iteben eines schlecht erzoqenen Frauenzimmers.
L. 279.

276 Fünstes bis achtes Blatt zu Lie ^age's Gil Blas. T. 285—2881.
Vor den eingestochenen Titeln. 7lus zwei Bogen unzerschnitten.

277 ^s Blatt: Dieselben Blätter. T. 285—28811. Dlit dem vollständigen
Titel. Unzerschnitten.

278 Tlstes bis vierzehntes Blatt zu chippel's Lebensläuse. T. 300—305.

279 Titelkupser zur Bammlung witziger Tinsälle. T. 50ch

280 Brustbild der Ulinerva. T. 508.

28s 5 Blatt: Berliner Nopsputz und Rleidungen. T. 509, 5s0.

282 Neuntes bis zwölstes Blatt zu §ie Bage's Gil Blas. T. 3s5—5s6ll.
Mit dem vollständigen Titel. Unzerschnitten.

Aunst-Auktion XLI.
loading ...