Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog der bekannten und wertvollen Sammlung J. Aufseesser: Bildnisse und Darstellungen zur Geschichte von Brandenburg-Preußen, insbesondere Friedrich der Große und seine Zeit ; interessante und seltene Ansichten der königlichen Residenzstädte Berlin und Potsdam und der umliegenden Gegend zur Biedermeierzeit ... ; bedeutende und kostbare Blätter Berliner Künstler, darunter reiche Werke und Originalzeichnungen von D. Chodowiecki ... ; Versteigerung zu Berlin Montag, den 18. März 1912 und folgende Tage (Katalog Nr. 91) — Berlin, 1912

Seite: 129
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1912_03_18/0143
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile

Nr, Z-Z86.

Theodor Hosemann

Die nachfolgend beschriebeiie reichhaltige 5ammlnng von graphischen Arbeiten
dieses mit Recht geschähten liebenswürdigen Berliner Rünstlers gestattet einen
interessanten Linblick in chosemamrs umfangreiches Schasfen. 5eine Gelegenheits-
karten sür Festlichkeiten oder zn politischen Lreignissen, welche mit sprühendem
ksumor und ost höchst drastisch die betressenden Legebenheiten schildern, sind
heute ein beliebtes Sammelgebiet und infolgedessen teilweise sehr selten geworden.
Die zahlreichen ^llustrationen des Aünstlers zu Rindergeschichten sind von größtem
Liebreiz, dessen Mirkung meist durch ein sorgsältiges Rolorit erhöht wird.
Die nachstehend verzeichueten Blätter uud Folgen siud ausnahmslos vorzügliche
Abdrücke von bester Lrhaltung, hin und wieder mit kleinen uubedeutenden Stock-
slecken, darunter srühe 2lbdrücke vor der Oerwendung zum Buch. Wir
können uns deshalb darauf beschranken, diese schöne (IZualität hier ein für
allemal zu betonen und nur 5eltenheiten durch einen Beitert zu kennzeichnen.

An diese graphischen Arbeiten schließen sich einige höchst reizvolle kleine
Griginalzeichnungen und Aquarellen des Rünstlers an, welche teilweise
Studien zu bekannten Arbeiten darstellen. Da das Beurteilen von Grigiual-
zeichuungen im allgemeinen nur subjektiv sein kann, haben wir es unterlassen, den
einzelnen Blättern Gualitätsbeschreibungen beizugeben.

5iehe auch unter Nr. 5gs, 62(, 6Z0, 886, 887, 899, 9(5,

<NZ, 992, G07, (008, ZGt, tOG, 1179. ^ ^


Amsler ^ Ruthardt, Berlin W'. 8.

9
loading ...