Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog der bekannten und wertvollen Sammlung J. Aufseesser: Bildnisse und Darstellungen zur Geschichte von Brandenburg-Preußen, insbesondere Friedrich der Große und seine Zeit ; interessante und seltene Ansichten der königlichen Residenzstädte Berlin und Potsdam und der umliegenden Gegend zur Biedermeierzeit ... ; bedeutende und kostbare Blätter Berliner Künstler, darunter reiche Werke und Originalzeichnungen von D. Chodowiecki ... ; Versteigerung zu Berlin Montag, den 18. März 1912 und folgende Tage (Katalog Nr. 91) — Berlin, 1912

Seite: 161
DOI Seite:
https://doi.org/10.11588/diglit.21037#0177
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1912_03_18/0177
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile

s685 Btudienblatt nnt verschiedenen Darstellungen zur lllusrüstung eines
Infanteristen aus dem Freiheitskriege, auf der Rüekseite zwei alle-
gorische Frauenfiguren für eine chuldigung. Ebenso. s7,5 x s0,5.

s686 Studie eines Dkantels mit fdellerine für einen nach links schreitenden
71cilitär; daneben der obere Teil des Aiantels von vorn. Tbenso.
25,5 x 52,5.

Lbenso.

s687 Gewandstudie zu einein stehenden Thinesen, von vorn. Tbenso.
22,7 x s7,5.

s688 ^oldat im TAantel nnt erchobenem rechten 7lrin, nach links schrei-
tend, vom Rücken gesehen. Tbenso. 24,5 x s7.

s68s) Lin Offizier mit erhobenem rechten Arm, vom Rüeken gesehen. Dtudie
zur „chuldigung der Dtände". Originalbleistiftzeichnung. 50x20,7.

s6s)0 Lin vom Aücken gesehener cherr im Gehrock mit erhobenen Armen.
Studie zu dem großen Gemälde „Die chuldigung der Stände" im
Aönigl. Dchlosse zu Berlin. Gbenso. 55x25.

s6s)s Drei Gewandstudien nach einem umgehängten Alantel. Original-
bleistiftzeichnung. 25 x 50.

s6s)2 Das Rennpferd „Taurus" aus dem Trakehner Gestüt, nach rechts
stehend und von einem ^tallburschen gehalten. Griginalbleistift-
zeichnung. 5s,5x40,5.

s6f>5 Drei Btudien nach einem Zugpferd auf einem Blatt, links unten
der Aünstler mit Zeichenmappe. 7luf der Nückseite Numpf und
Aopf eines jüferdes. Bleistiftzeichnungen. 25,5 x 28,5.

s6s>4 Numpf eines gesattelten jllferdes nach rechts mit übergelegter Decke.
ivtudie zu der bekannten Griginallithographie „sdferde am Tor-
wege". Areidezeichnung. 20,5 x 50.

s6f>5 Ztudien zweier von hinten gesehener scherde für die bekannte Gri-
ginal-Dthographie „chferde am Torwege". 20x27.

s6s>6 Gesatteltes Neitpferd eines Gardeoffiziers, im Bchritt nach rechts;
daneben Btudien für das Zaumzeug. Bleistiftzeichnung. 20,5x25.


Amsler 6c Rutbardt. Berlin 8. ,_____- --
loading ...