Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog einer reichhaltigen Sammlung von Handzeichnungen und Aquarellen berühmter Meister aller Schulen des XV. bis XX. Jahrhunderts aus dem Nachlasse des Herrn Oscar von zur Mühlen St. Petersburg und aus anderem Besitz: darunter zahlreiche und kostbare Arbeiten von Berghem ... ; Versteigerung zu Berlin, Mittwoch den 5. bis Freitag den 7. Juni 1912 (Katalog Nr. 92) — Berlin, 1912

Seite: 13
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1912_06_05/0019
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
DANIEL CHODOWIECKI

13

154 Lebensgroßes Brustbild eines jungen Mannes im Profil nach links. 45/34.

Ebenso.

155 Lebensgroßes Damenbildnis mit Spitzenhaube im Profil nach rechts. Auf der Rückseite ein
männlicher Rückenakt. Gegendruck. 52/39.

Ebenso.

156 Lebensgroßes Brustbild eines älteren vornehmen Herrn im Profil nach links. 51/38.

Ebenso.

157 Offizier mit Zopf im Profil nach links. Lebensgroßes Brustbild. Auf der Rückseite ein
liegender männlicher Akt. 51/38,5.

Ebenso.

158 Brustbild eines Geistlichen im Profil nach links. Auf der Rückseite anmutiges Damenbildnis
mit großem Hut von vorn. 29/24.

Ebenso.

159 Überlebensgroßes Brustbild eines Knaben nach links, halb vom Rücken gesehen. 58/44.

Ebenso.

160 Damenbildnis mit Spitzenhaube im Profil nach links, in Oval. 29/24,5.

Schwarze Kreide.

161 Ein Richter in Amtstracht, vom Rücken gesehen. 21/15,5.

Tusche.

162 2 Blatt: Zwei Jäger mit ihren Hunden; Anbetung der Hirten, zu E. 466. 8,1/5; 15,8/10,5.

Bleistift.

= Diese wie die nachfolgenden Zeichnungen meist zu Almanachen, hat der Vorbesitzer als Originale des
Künstlers erworben und unter dieser Bezeichnung in seiner Sammlung geführt. Diese Zuteilung erscheint
uns jedoch nicht bedenkenfrei, denn zahlreiche andere Künstler fertigten im Geiste und teils auch im Auf-
trage Chodowieckis solche Entwürfe, weil er oft nicht in der Lage war, alle an ihn herantretenden
Aufträge selbst ausführen zu können. -

163 3 Blatt: Christus mit Dornenkrone; Najaden auf dem Meere spielend; Schäferszene.

Tuschzeichnungen. 7>1 /8>3—1 0,2/12,2.

164 4 Blatt: Entwürfe zu den Kalenderkupfern „Der biedere Neufranke"; „Fenelon und der
Savoyarde"; „Der brave französische Reiter"; „Patriotische Kriegssteuer eines Kaisers".

Ausgeführte Tuschzeichnungen.

Je 10,7/6,5.

165 4 Blatt:- Entwürfe zu „Der Ochsenwirt von Koppel" und drei anderen Erzählungen. 6,8/6,2—11/7.

Feder und Tusche.

166 4 Blatt: Desgleichen zu „Die Frankfurter und Sachsenhäuser pflegen die braven Kaiserlichen
Verwundeten, an der Nidda. 1796"; „Der deutsche Minirer zu Turin, 1706"; „Napper Tondy's
Gefangennehmung"; „Wir sind Römer, wir morden keine Weiber". Je 11,5/7.

Ebenso.

167 3 Blatt: Desgleichen zu verschiedenen Geschichten. 8,3/5,6- 10,2/7.

Ebenso.

168 4 Blatt: Desgleichen zur ungarischen Geschichte und zwei anderen Erzählungen. 11,3/7—14,3/8,3.

Ebenso.

169 7 Blatt: Entwürfe für Titelkupfer und Titelvignetten. 6/6,4—12/7,4.

Feder-, Bleistift- und Tuschzeichnungen.

170 Lesender Alter. 19/15,7.

Feder und Sepia.

171 Ein Krämer mit seinem Eselgespann in einer hügeligen Landschaft. 15/20.

Aquarelle.

Amaler & Ruthardt, Berlin W. 8.
loading ...