Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog einer reichhaltigen Sammlung von Handzeichnungen und Aquarellen berühmter Meister aller Schulen des XV. bis XX. Jahrhunderts aus dem Nachlasse des Herrn Oscar von zur Mühlen St. Petersburg und aus anderem Besitz: darunter zahlreiche und kostbare Arbeiten von Berghem ... ; Versteigerung zu Berlin, Mittwoch den 5. bis Freitag den 7. Juni 1912 (Katalog Nr. 92) — Berlin, 1912

Seite: 48
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1912_06_05/0054
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
48

BERLINER KÜNSTLER

54/ — Studienblatt mit einem stehenden und einem sitzenden das Gewehr reinigenden Soldaten.

Bleistift. Bezeichnet „L. Elshols". 22,3/22,5.

548 Eschke, Richard. Waldlandschaft mit einem Bauernhaus, bei Malente in Holstein. 22/14,8.

Aquarelle. Bezeichnet „R. Eschke. Malenie Holstein".

549 Ewald, Ernst. Entwurf für einen Fries mit einer Allegorie auf den Wein. Festzug in mittel-
alterlichen Kostümen. 25,7/52.

Aquarelle. Bezeichnet ..Ernst Ewald jr<.

550 Feldmans, Wilhelm. Weite Flachlandschaft mit einem Dorf, im Vordergrunde ein Bach. 20/32,5.

Getuschte Federzeichnung. Bezeichnet „ Willi Feldmann Berlin i8gi"'.

551 Gentz. Wilhelm Karl. Studienblatt mit sitzenden und stehenden Muhamedanern aus Tripolis.

Schwarze Kreide. Bezeichnet ..Triftoli di Barberia. W. Gentz", 24 32,5.

552 Gerst, Joh. Karl Jakob. Ansicht eines altdeutschen Hofes mit reichverzierten Gebäuden.
Wahrscheinlich Entwurf für eine Theaterdekoration. 23/30.

Ausgeführte Aquarelle. Bezeichnet „J. Gerst".

553 — Blick auf den belebten Hafen einer italienischen Stadt bei Mondschein, mit zahlreichen
Gondeln. 22,5/33,5.

Ausgeführte Aquarelle. Bezeichnet „/. Gerst". In breitem Goldrahmen.

554 Geyer, Alexius. 2 Blatt: Ansicht von Thun mit dem Thuner See: Inneres der Moschee
Aga Sophia in Konstantinopel. 23/32; 24/29,7.

Bleistift, auf Tonpapier, weiß gehöht. Voll bezeichnet.

555 Graeb, Carl. 2 Blatt: Ansicht von Nutters mit Umgebung; Die Kathedrale von Narbonne.

Bleistiftzeichnungen. Voll bezeichnet und datiert „183g". 22,2/30,7; 24/32.

556 — Blick von einer Anhöhe bei Heringsdorf. 12,5/18.

Äußerst fein ausgeführte Bleistiftzeichnung, leicht aquarelliert. Bezeichnet ..bei Heringsdorf.
C. Graeb". In verziertem Goldrahmen.

557 Graef, Gustav. Zwei allegorische weibliche Gestalten der Musik als Füllungen für einen Noten-
schrank. Zum Künstleralbum von Professor Hermann Weiß. 43,8/42,3.

Feder und Tusche. Bezeichnet ,,G. Graef. Berlin i8jj".

558 Haun, August. 2 Blatt: Hof des Kapuzinerklosters zu Salzburg; Bauernhäuser in Klein-Gmain
bei Salzburg. 21,7/31,7: 22,2/31,5.

Ausgeführte Tuschzeichnungen. Voll bezeichnet .. A. Hann".

559 a^^^^gm^^^^^^^^^^^g-'p-; H^^^^^^H Heidenreich, Gustav. Ein vorneh-

Federzeichnung. Bezeichnet ., G. Hei-
denreich i8jO".

T Kohlezeichnung auf gelbliches Papier,

| ' fm\...§ Ii weiß gehöht. Bezeichnet ,.E. Hen-

k- jäm^^^^^Bät^' \ '»mh . seier, Schönna, d 2y. p. 82".

Flotte Tuschzeichnung von vorzüg-

pSH^Jjk. 'Hl'»»mCM'&Bt - ' ^^^Ü^BpBQSe licher Wirkung. Bezeichnet ..Hans

No. 561. - Siehe die Abbildung:. =^-

Kunst-Auktion XC1I.
loading ...