Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog einer reichhaltigen Sammlung von Handzeichnungen und Aquarellen berühmter Meister aller Schulen des XV. bis XX. Jahrhunderts aus dem Nachlasse des Herrn Oscar von zur Mühlen St. Petersburg und aus anderem Besitz: darunter zahlreiche und kostbare Arbeiten von Berghem ... ; Versteigerung zu Berlin, Mittwoch den 5. bis Freitag den 7. Juni 1912 (Katalog Nr. 92) — Berlin, 1912

Seite: 52
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1912_06_05/0058
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
52

610 — Titel für ein Album. Zwei Engel halten ein Wappen mit den Initialen „TAL", darüber
eine Krone. 12.3/8,7.

Ebenso. Auf gepreßtem Karton. Voll bezeichnet ..Hermine Stilke".

611 Streckfuß, Karl, Wilhelm. Inneres des Oldenburger Urwaldes bei Neuenburg. 30/36.

Ausgeführte Aquarelle. Mit dem Nachlaßstempel. In breitem Goldrahmen.

612 Sturm, Fritz. Blick auf die Insel Helgoland vom Oberlande aus, im Hintergrunde die Düne. 22.5/29.

Ausgeführte wirkungsvolle Aquarelle. Bezeichnet „Fr. Sturm iScjo".

613 Thumann, Paul. Eine Dame sitzt auf der Düne und schaut träumerisch auf das Meer
hinaus. 20,6/27,7.

Bleistift auf Tonpapier. Monogrammiert und datiert „ P. Th. jta.

614 Werner, Fritz. Ein Mann mit Spitzbart im Profil nach links. Brustbild. 11/9,5.

Ausgeführte Bleistiftzeichnung auf Tonpapier und mit dem Stempel des Künstlers.

615 — Brustbild eines Bauern mit Backenbart nach rechts. 13,6/10.1.

Ebenso in jeder Beziehung.

= Siehe die Abbildung, -

616 — Kopf eines alten Mannes mit Halsfräse nach links. 19,5/16.

Bleistift. Monogrammiert „A.F. IV.".

617 — Studienblatt mit dem Kopf eines holländischen Bauern mit Mütze von vorn und beiden
Seiten. 22,5/29,5.

Ebenso. Bezeichnet „A.F. Werner, Holland".

618 — Brustbild einer alten Frau mit Haube nach links. 16/15.4.

Fein ausgeführte Bleistiftzeichnung.

Siehe die Abbildung-. -

619 — Bildnis der „Ludwigen", welche noch von Goethe vierteljährlich einen Speziesthaler be-
kommen hatte. Brustbild mit Kopftuch. 30/24.

Kreide und Tusche. Datiert „ 2g. VII 82 " und mit der handschriftlichen Bemerkung „Die Ludwigen
hat noch von Göthe vierteljährlich 1 Speziesihaler bekommen". Mit dem Stempel des Künstlers.

620 — Trommler des I. Garde-Regiments mit der vorgehängten Trommel nach links. 61/37.

Kreide, weiß gehöht. Mit des Künstlers Stempel. In weißem Rahmen.

621 — Garde-Grenadier mit Gewehr über der Schulter nach links schreitend. 61/31.

Ebenso in jeder Beziehung.

622 — Ein königlicher Diener Wein in ein Glas gießend. 25,5/41.

Kreide auf Tonpapier. Bezeichnet „A F. W. 2$ IL p-j". In weißem Rahmen.

623 — Eine Altenburgerin in Landestracht vom Rücken gesehen. 27/19,5.

Bleistift. Bezeichnet „Altenburgerin A. F. W.".

624 — Ein vierländer Bauernpaar in Landestracht. 19,2/22,2.

Ebenso. Mit des Künstlers Stempel.

625 — Kirchturm mit Baugerüst und die angrenzenden Häuser in einer kleinen Stadt; auf der Rück-
seite eine Studie zu einer Straße. 15,8/9,6.

Ausgeführte Bleistiftzeichnung. Bezeichnet „A F. W*.

= Siehe die Abbildung. ^-

626 — Studie zu einer Windmühle, deren Besitzer in der Tür steht. 38,4/28.

Ebenso. Ebenso.

627 — Treppenflur eines alten Bauernhauses, der durch ein Fenster mit Butzenscheiben erleuchtet
wird. 24,5/18,5.

Ausgeführte Bleistiftzeichnung. Ebenso. Mit handschriftlichen Bemerkungen des Künstlers und mit
dessen Stempel.

Kunst-Auktion XCII.
loading ...