Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog einer reichhaltigen Sammlung von Handzeichnungen und Aquarellen berühmter Meister aller Schulen des XV. bis XX. Jahrhunderts aus dem Nachlasse des Herrn Oscar von zur Mühlen St. Petersburg und aus anderem Besitz: darunter zahlreiche und kostbare Arbeiten von Berghem ... ; Versteigerung zu Berlin, Mittwoch den 5. bis Freitag den 7. Juni 1912 (Katalog Nr. 92) — Berlin, 1912

Seite: 55
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1912_06_05/0061
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
CAMPHAUSEN — DIELITZ

55

WILHELM CAMPHAUSEN

Geboren 1818 in Düsseldorf, gestorben 1885 daselbst.

639 Studienblatt mit zwei auf Baumstämmen sitzenden Soldaten. 19,5/24.

Bleistift. Monogrammiert „ w. C".

640 Ein am Zaun befestigtes Reitpferd. 20.3/24,6.

Ebenso. Ebenso.

ANTON CASTELL

Lebte um I850 in Dresden.

641 Ansicht von Dresden mit der Brühl'schen Terrasse, der Hof- und Frauenkirche. 25/61.

Bleistift auf Tonpapier. Bezeichnet und datiert.

CHINESISCHE AQUARELLEN

642 2 Blatt: Gebirgslandschaft mit einem See; Zwei Chinesen in der Küche. 83/18,5; 18,5/26,2.

Ersteres leicht aquarellierte Tuschzeichnung auf Seide mit Schriftzeichen, letzteres Aquarelle auf Reis-
papier.

JOHANN CHRISTIAN CLAUSSEN DAHL

Geboren 1 788 in Bergen, gestorben 1857 in Dresden.

643 Weite Hügellandschaft mit einem Landhause. 10,2/16.

Bleistift. Bezeichnet „Dahl 1843".

JOHANN SIEGWALD DAHL

Geboren 1827 in Dresden, gestorben 1902 daselbst.

644 Eine Henne verfolgt ängstlich am Wasser die von ihr ausgebrüteten Enten. 7,7/10.

Aquarelle. Bezeichnet „Siegzoald Dahl, Dresden d. 26. Juni 183J".

GUILLAUME DESIRE JOSEPH DESCAMPS

Geboren 1 779 in Lille, gestorben 1858 in Paris.

645 Ganze Figur eines Straßenjungen in Hemd und Hose. Auf der Rückseite dieselbe Darstellung.

Flotte Bleistiftzeichnung. 26/18.

646 Kleines Mädchen nach rechts gewendet. 24,5/11.

Schwarze Kreide, weiß gehöht.

LUDWIG DETTMANN

Geboren 1865 in Flensburg, lebt in Königsberg.

647 Heimkehr des verlorenen Sohnes, er kniet betend auf dem Wege beim Anblick seines Elternhauses.

Flotte Tuschzeichnung, weiß gehöht. Bezeichnet ,,L. D.". 3o,5/45.

648 In den Anlagen eines Kurgartens zahlreiche Besucher, vorn eine sitzende junge Schöne. 45/35.

Ebenso. Bezeichnet „Ludw. Dettmann 94".

649 3 Blatt: Schloß Fürstenstein; Blick auf eine Kurpromenade mit dem Kurhaus; Mädchen am
Milchbehälter, Kapellmeister in Bergmannskostüm. 11/7,3; 16,6/18,6; 25/13.

Tusche und weiß gehöht. Bezeichnet und datiert.

CONRAD DIELITZ

Geboren 1845 in Berlin, lebt daselbst.

650 Einer kleinen Exzellenz meldet ein großer korpulenter Hauptmann den Frontrapport. 20,5/13,3.

Bleistift. Bezeichnet ,,K. Dielitz Maxen j\iO. 6q".

Arasler & Ruthardt, Berlin W. S.
loading ...