Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog einer reichhaltigen Sammlung von Ölgemälden, Aquarellen, Handzeichnungen und graphischen Originalarbeiten erster deutscher und ausländischer Künstler unserer Zeit: aus den Nachlässen des Schriftstellers Herrn Professor Ludwig Pietsch, Berlin, des Herrn Geheimen Hofrats Dr. C. Ruland, Weimar, und des Herrn J. Fromm, Gnesen u. a. ; Versteigerung zu Berlin Mittwoch den 23. bis Sonnabend den 26. Oktober 1912 (Katalog Nr. 93) — Berlin, 1912

Seite: 10
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1912_10_23/0022
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
10

MÜLLER — PIETSCH

MÜLLER-KURZWELLY

Geboren 1855 in Chemnitz, lebt in Berlin.

93 Holländische Kanallandschaft mit Windmühle bei Sonnenuntergang. 21/15,5.

Öl auf Pappe. Monogrammiert >}M. K.“. Auf der Rückseite eine Landschaftsstudie. Nach Angabe
der Vorbesitzer dem Künstler zugeschrieben. In schwarzem Rahmen.

EDUARD FRIEDRICH PAPE

Geboren 1817 in Berlin.

9+ Felsige Küstenlandschaft bei Sonnenuntergang. 13,5/20.

Öl auf Holz. Bezeichnet )}E. Pape“. In Goldrahmen.

95 Ansicht eines italienischen Sees in bergiger Umgebung, im Vordergründe Gebäude mit Staffage.

Öl auf Leinwand. Bezeichnet „E. Pape“. In Goldrahmen. 17/27,5.

96 Großer Gebirgssee, von hohen Bergen umgeben, im Vordergründe ein Boot mit drei Personen.

Öl auf Leinwand. Bezeichnet „E. Pape g4“. In breitem Goldrahmen. 44,5/72.

VILMA PARLAGHY (FÜRSTIN LWOFF)

Geboren 1873 in Ungarn, lebt in Nizza.

97 Blumenvase mit weißem Flieder.

Öl auf Leinwand. Bezeichnet ,,Skizze Parlaghy 1888“. In Goldrahmen.

45,5/36.

CHARLES OLIVIER DE PENNE

Geboren 1831 in Paris, gestorben 1897 in Marlotte.

98 Hofjagd der Rokokozeit, im Vordergründe der Fürst zu Pferde und die Fürstin mit ihrer Hof-
dame im Galawagen, im Hintergründe die Stadt. In Fächerform. 31/60.

Ausgeführte Aquarelle in Fächerform. Bezeichnet ,,Ol. de Pentie“. In Rokokorahmen mit Plüsch-
unterlage.

AUGUST XAVER CARL VON PETTENHOFEN

Geboren 1821 in Wien, gestorben 1889 ebenda.

99 Ein ungarischer Bauer über eine Mauer blickend, von rückwärts gesehen. 16/9,7.

Bleistiftstudie. Mit dem Nachlaßstempel. Unter Passepartout.

LUDWIG PIETSCH

Geboren 1824 in Danzig, gestorben 1912 in Berlin.

100 Des Künstlers Sohn Georg als Kind. Brustbild von vorn. 16,5/12,5.

Ausgeführte Bleistiftzeichnung auf Karton mit gepreßter Umrahmung. Bezeichnet „L.P. MaerziSöl“.
Mit Widmung an Madame Artot. In braunem Rahmen.

101 Des Künstlers Sohn Georg als kleiner Knabe nach einem Unfälle im Bett schlafend. 28/23.

Anmutiges Kinderbildnis. Ausgeführte Bleistiftzeichnung. Datiert ,44. 10. Nm. 3 Uhr“.

102 3 Blatt: Der Maler Michel Wohlgemut; Kaiser Ferdinand 1.; Michelangelo Campanella; Kurfürst

Johann Friedrich und Moritz von Nassau. Brustbilder nach bekannten Werken von Dürer,
Cr an ach, Tizian u. A. 21/25,5—28,3/22,5.

Akademie-Arbeiten des Künstlers. Bleistiftzeichnungen. Jedes Blatt bezeichnet )}L. P

103 3 Blatt: Stehende Kuh halb von rückwärts; Kampf des heiligen Georg mit dem Drachen;

Studie zu einem Pflug. 19/17,5—29,5/23.

Ebenfalls Akademie-Arbeiten des Künstlers. Ebenso in jeder Beziehung.

104 Bildnis eines Parteiführers im Revolutionsjahre 1848. Brustbild eines bärtigen Herrn von

vorn. 32/24.

Ausgeführte Bleistiftzeichnung. Datiert >f11. 3. 48 Köthener Freller“.

Kunst-Auktion XCIII.
loading ...