Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog einer reichhaltigen Sammlung von Ölgemälden, Aquarellen, Handzeichnungen und graphischen Originalarbeiten erster deutscher und ausländischer Künstler unserer Zeit: aus den Nachlässen des Schriftstellers Herrn Professor Ludwig Pietsch, Berlin, des Herrn Geheimen Hofrats Dr. C. Ruland, Weimar, und des Herrn J. Fromm, Gnesen u. a. ; Versteigerung zu Berlin Mittwoch den 23. bis Sonnabend den 26. Oktober 1912 (Katalog Nr. 93) — Berlin, 1912

Seite: 11
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1912_10_23/0023
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
LUDWIG PIETSCH

1 I

105 Brustbild eines anderen Parteiführers aus dem Revolutionsjahre 1848. Brustbild nach links.
Darunter die Worte von der Hand des Dargestellten: ,,Der Schatten mein Führer, mein Obdach

der Wald. Am Quell in der Wüste mein Aufenthalt. Scheell". 30,5/24,5.

Ebenso. Datiert „Cöthen g./g. 4&- Z. P-“ •

Siehe die Abbildung auf Tafel II. -

106 Dr. Liemann, ein Freund des Künstlers. Brustbild von vorn. 43/34,5.

Kreidezeichnung. Bezeichnet „L. P.“.

= Siehe die Abbildung auf Tafel II.

107 Brustbild eines alten Herrn mit großem Vollbart nach links. 24,5/19.

Bleistiftzeichnung. Bezeichnet und datiert „L. P. 20/8. 8 Uhr Ab.“.

108 Pauline Viardot-Garcia, die berühmte Sängerin. Brustbild im Profil nach links. 18/29.

Prächtige, ausgeführte Bleistiftzeichnung auf Tonpapier, weiß gehöht.

Siehe die Abbildung auf Tafel II. -

109 Die Tochter Marianne der Vorigen. Brustbild nach rechts. 27,5/21.

Bleistiftzeichnung. Datiert );i8.j8. 64“. Von der Dargestellten mit der Feder handschrift-
lich bezeichnet „18. 8. 64. Baden Baden Marianne V.“.

110 Miss Mary, eine befreundete Dame im Hause des Landrates von Wussow in Heiligenstadt,

am Schreibtische sitzend. Brustbild. 16,5/20,5.

Flotte Bleistiftzeichnung nach dem Leben.

Siehe die Abbildung auf Tafel II. -

111 Ansicht der alten Kirche in Mangelrode. 26/22.

Reizvolle, ausgeführte Landschaftszeichnung in Bleistift. Datiert );iO. p. 62“

112 Ansicht eines alten Patrizierhauses in Bodungen. 24,5/22.

Bleistiftzeichnung. Datiert „Donnerst. 28. 8.62. Bodungen - Mariinsfeld“.

113 Ansicht des Rathhauses zu Wernigerode. 27,5/26,5.

Äußerst fein ausgeführte Bleistiftzeichnung. Datiert „21. J. 6g Rathhaus z. Wernigerode“.

114 2 Blatt: Studienblätter von des Künstlers Reise nach Konstantinopel und Athen mit ver-
schiedenen Darstellungen. 33/25; 17/12.

Flotte Bleistiftzeichnungen. Erstere datiert „angesichts.20. 4. 6p“.

115 Zwei Herren in Wintermänteln an einem Tische sitzend. Reisemitglieder des Künstlers im

Eisenbahnzuge zur Eröffnung des Suez-Kanales in St. Peter auf dem Semmering, wo der
Zug einschneite. 15,5/19.

Flotte Bleistiftzeichnung, leicht getuscht. Datiert „St. Peter 20. 10. 6p“.

116 Ein Herr in großem Wintermantel und mit kurzer Pfeife. Halbfigur. Bildnis eines Reise-
mitgliedes derselben Reise. 15/14.

Ebenso, ebenso.

117 Baron Kübeck. Halbfigur im Profil nach rechts. Studie von derselben Reise. 24/17.

Flotte Bleistiftzeichnung. Datiert „a. B. d. Westa Höhe . ... 4. 11. 6p“.

118 Ein Reisemitglied derselben Reise auf einer Bank an Bord der „Westa“ sitzend. Ebenso.

Ebenso. Bezeichnet und datiert „L. P. a Bord der W. . . ljit 6p J Uhr“. 23/20,3.

119 Nessin, ein schwarzer Bedienter an Bord der „Feras“. Ebenso. 23/15.

Ausgeführte Bleistiftzeichnung. Datiert „Feras 1. 12. 6p“.

120 Ein zeichnender Maler an Bord der „Feyrous“. Ebenso. 20,5/22.

Bleistiftzeichnung. Datiert „A. Bord d. Feyrotis 2. 12. 6p“.

121 Bildnis eines Reiseteilnehmers. Brustbild eines Flerrn mit Vollbart nach links. Studie von

derselben Reise. 22,5/16,5.

Ausgeführte Bleistiftzeichnung. Datiert „a. B. d. Feras 21. 12. 6p. i2^j<i U. Nachts“.

Amsler & Ruthardt, Berlin W. 8.
loading ...