Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog einer reichhaltigen Sammlung von Ölgemälden, Aquarellen, Handzeichnungen und graphischen Originalarbeiten erster deutscher und ausländischer Künstler unserer Zeit: aus den Nachlässen des Schriftstellers Herrn Professor Ludwig Pietsch, Berlin, des Herrn Geheimen Hofrats Dr. C. Ruland, Weimar, und des Herrn J. Fromm, Gnesen u. a. ; Versteigerung zu Berlin Mittwoch den 23. bis Sonnabend den 26. Oktober 1912 (Katalog Nr. 93) — Berlin, 1912

Seite: 45
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1912_10_23/0057
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
ADOLPH VON MENZEL

45

No. 589.

ADOLPH VON MENZEL

475 Der Künstler selbst im Alter von 73 Jahren. Brustbild von vorn. Originalradierung von
G. Eilers. kl. fol.

Prachtvoller Remarkdruck vor der Schrift, auf Japanpapier, mit Rand.

476 Dasselbe Blatt, kl. fol.

Sehr schöner Abdruck auf Chinapapier, mit breitem Rand.

= Die nachfolgend beschriebenen Blätter dieses Künstlers sind ausnahmslos vorzügliche alte
Abdrücke, mit Rand, oft mit breitem Rand und von bester Erhaltung, so daß wir uns darauf
beschränken konnten, diese schöne Qualität hier ein für alle Male zu betonen und nur
Seltenheiten und Probedrucke durch besonderen Beitext hervorzuheben. -

LITHOGRAPHIEN MIT KREIDE

477 Friedrich Wilhelm I. König von Preußen. Brustbild. Aus „Der preußische allgemeine Haus-
freund für den denkenden Bürger und Landmann“. Dorgerloh 28.

478 Georg Freiherr von Derfflinger, kurbrandenburgischer Generalfeldmarschall. Ebenso. Eben-
daraus. D. 33.

479 E. C. B. von Danckelmann, Minister unter König Friedrich I. von Preußen. Ebenso. Eben-
daraus. D. 34.

480 General von Fouque. Ebenso. Ebendaraus. D. 36.

481 C. Fischer, steyrischer Alpensänger. Brustbild in Landestracht als Vignette auf dem Titel-
umschlag zu den von ihm komponierten „Sechs Gesänge (No. 6) für eine Singstimme mit Be-
gleitung der Pianoforte oder der Guitarre. Berlin, Berchtold & Hartje“. qu. fol. D. un-
bekannt.

Sehr selten.

482 Originalumschlag zu der Folge: Denkwürdigkeiten aus der Brandenburgisch-Preußischen Ge-
schichte. D. 49. Mit Gebrauchsspuren.

Amsler & Ruthardt, Berlin W. 8
loading ...