Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Sammlung schöner und wertvoller Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte, Schabkunstblätter, Lithografien, Farbendrucke und Werke des XV. bis XIX. Jahrhunderts: aus dem Besitz des Herrn Kommerzienrats Josef von Lehmann - St. Petersburg und aus den Nachlässen des Herrn J. Fromm - Gnesen und des Herrn geheimen Hofrats Dr. C. Ruland - Weimar u.a.; Versteigerung zu Berlin, 25. bis 29. November 1912 (Katalog Nr. 94) — Berlin, 1912

Seite: 92
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1912_11_25/0098
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
92

SCHWER DGEBURTH — SCOTIN

CARL AUGUST SCHWERDGEBURTH

1500 17 Blatt mit neunzehn Darstellungen: Bildnisse; Illustrationen zu Cäcilie,
Don Juan, Kätchen von Heilbronn u. A. Opitz, Ramberg, W. Tisch-
bein u. A. del. 8 — kl. qu. fol. Vorzügliche Abdrücke, darunter frühe
Zustände und Probedrucke, meist mit Rändchen.

MORITZ VON SCHWIND

1501 Das Märchen von der Gerechtigkeit Gottes. Drei Darstellungen auf einem
Blatt. Münchener Bilderbogen No. 63. Holzschnitt, kl. fol. Alter Abdruck.
Rißchen hinterlegt.

1502 Großer Weinpokal mit Vater Rhein, König Rheinwein, Jungfer Waldmeister,
Fräulein Orange und Erdbeerchen. Radiert. Künstler unbekannt, kl. fol.
Vorzüglicher früher Abdruck vor aller Schrift, auf Chinapapier,
mit Rand.

1503 Gnomen an der Zehe der Bavaria. Mayr sc. kl. qu. fol. Mit Ton gedruckt.

1504 8 Blatt: Acht allegorische Figuren der Gerechtigkeit, Klugheit, Weisheit,
Frömmigkeit. Treue, Tapferkeit, Frieden und Ueberfluß, von Moritz von
Schwind. Nach den Cartons zu den Wandgemälden im Saale der ersten
Kammer des Ständehauses zu Karlsruhe, gestochen von A. Krüger und
T. Langer, kl. fol. In Originalumschlag. Vorzügliche Abdrücke, auf
Chinapapier.

1505 3 Blatt: Rückkehr des Grafen von Gleichen: Rübezahl: Die Einsiedler.
Nach den Gemälden in der Schackgalerie. Hecht sc. Radiert, kl. fol.
Vorzügliche frühe Abdrücke vor aller Schrift, auf Chinapapier,
mit breitem Rand.

1506 Die Einweihung des Münsters zu Freiburg im Breisgau durch Herzog
Conrad I. von Zähringen, im Jahre 1191. Nach dem Fresko im Akademie-
gebäude zu Karlsruhe. Ernst sc. gr. qu. fol. Ausgezeichneter Abdruck,
auf Chinapapier. Im Papierrand Rißchen hinterlegt.

1507 Der Sängerkrieg auf der Wartburg Anno 1207, im Vordergrunde Wolfram
von Eschenbach und Walter von der Vogelweide. Friedrich sc. qu. fol.
Sehr schöner Abdruck, mit Rand. Etwas stockfleckig.

1508 Der Falkensteiner Ritt. Nach dem Gemälde im Museum zu Leipzig. In
reichem Rankenornament mit Gnomen. Göbel sc. gr. fol. Vorzüglicher
früher Abdruck vor aller Schrift, mit breitem Rand. Sehr selten.

15C9 Dasselbe Blatt, gr. fol. Sehr schöner Abdruck, mit Rand.

1510 Symphonie. Nach dem bekannten Gemälde in der Pinakothek zu München.
Ernst sc. roy. fol. Eine der reizvollsten Kompositionen des Künstlers in
vorzüglichem alten Abdruck. Rißchen hinterlegt.

1511 Ritter Curt's Brautfahrt. Zu der gleichnamigen Ballade von Goethe.
Thaeter sc. roy. fol. Sehr schöner Abdruck, mit Rand.

1512 Moritz von Schwind's Wandgemälde im Schloß Hohenschwangau. Sechs-
undvierzig Kompositionen nach den Aquarellentwürfen, in Kupfer ge-
stochen von Julius Naue und Hermann Walde. Mit erläuterndem
Text. Leipzig, qu. fol. In Originalpappband Wohlerhaltenes Exemplar.

GERARD SCOTIN

1513 Beschneidung Christi. Mignard p. gr. fol. Hauptblatt des Künstlers in
ausgezeichnetem Abdruck vor Ausschleifung der Adresse, mit Rand.
Gefaltet gewesen.

Kupferstich-Auktion XCIV
loading ...