Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Katalog der bekannten wertvollen Sammlung des verstorbenen Herrn Notars Dr. Weber, Hamburg und wenige kleine Beiträge: die graphischen Werke von Israe͏̈ls, Kalckreuth, Liebermann, Zorn in grosser Reichhaltigkeit darunter zahlreiche frühe Plattenzustände, Seltenheiten und Unika ; ferner schöne und seltene Blätter von Böhle, Corinth, Corot ... ; Versteigerung zu Berlin, Dienstag den 20. bis Donnerstag den 22. Mai 1913 (Katalog Nr. 95) — Berlin, 1913

Seite: 13
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1913_05_20/0021
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
JOZEF ISRAELS H. 5—11

13

JOZEF ISRAELS

137 Twee Kinderen met een scheepje speelend. Zwei Kinder am Meeresstrande. Originalradierung,
wie die Folgenden, kl. qu. fol, Hubert 51. Zilcken 5.

Prachtvoller erster Abdruck vor aller Schrift, auf holländischem Papier, mit vollem Rand.
Vom Künstler mit der Feder bezeichnet „Jos. Israels sc. en pr.“. Das schöne Exemplar der
Sammlung Barrion. Von größter Seltenheit.

- Siehe die Abbildung auf Tafel IV. -

138 2 Blatt: Meisje leunende op een schop; Huiswarts. Junges Mädchen sich auf eine Schaufel
stützend; Bauersfrau mit einem Tragkorb. 8 und 4. H. 6 1, 11 I. Z. 6, 14. Auf einem Bogen
Japanpapier gedruckt.

Vorzügliche Abdrücke, voll Grat, des ersten Zustandes, vor dem Künstlernamen, auf einen
Bogen Japanpapier gedruckt, mit breitem Rand. Jedes Blatt vom Künstler handschriftlich
bezeichnet „Josef Israels“. Sehr selten.

139 Meisje leunende op een schop. Das erstere Blatt der Vorigen. H. 6 II. Z. 6.

Vorzüglicher Abdruck, auf dünnem Japanpapier, mit Rand. Vom Künstler ebenso hand-
schriftlich bezeichnet. Sehr selten.

140 Oud en versleten. Inneres eines holländischen Fischerhauses mit einer netzflickenden Frau,
qu. 4. H. 7. Z. 7 bis.

Prachtvoller früher Abdruck, auf weißem Kupferdruckpapier, mit breitem Rand. Ebenso vom
Künstler eigenhändig bezeichnet.

= Siehe die Abbildung auf Tafel IV. -

141 Oud en versleten. Dieselbe Darstellung von der Gegenseite, qu. 4. H. 8 I. Z. 7.

Prachtvoller erster Abdruck vor Verkleinerung der Platte, auf Büttenpapier, mit breitem
Rand. Vom Künstler mit der Feder eigenhändig bezeichnet „Jos. Israels aqua forte“.

142 Wachtende vrouw met kind. Mutter mit Kind auf die Heimkehr des Vaters wartend. 4.
H. 101. Z. 8.

Prachtvoller Abdruck des ersten Zustandes vor zahlreichen Veränderungen, auf weißem
Kupferdruckpapier, mit breitem Rand. Vom Künstler mit der Feder eigenhändig bezeichnet.
Höchst selten.

143 Dasselbe Blatt. H. 1011. Z. 8.

Prachtvoller wirkungsvoller Probedruck, Musterdruck für den Drucker, mit den vorerwähnten
Veränderungen, auf starkem Büttenpapier, mit vollem Rand. Am Unterrande eine handschrift-
liche Bemerkung des Künstlers für den Drucker. Ebenso selten.

144 Dasselbe Blatt. H. 1011. Z. 8.

Vorzüglicher Abdruck, auf Büttenpapier, mit vollem Rand. Vom Künstler eigenhändig be-
zeichnet „Jozef Israels“.

145 Huiswarts. Holländische Bäuerin mit einem Tragkorb, halb von rückwärts. 4. H. 11. Z. 14.

Ganz früher, bei Hubert nicht erwähnter, Probedruck, Ätzdruck, vor den Arbeiten
mit der kalten Nadel und von der schönen Wirkung einer Silberstiftzeichnung,
auf Büttenpapier mit Rändchen. In der Darstellung vom Künstler handschriftlich be-
zeichnet. Eine Seltenheit allerersten'Ranges, sehr wahrscheinlich Unikum.

146 Dasselbe Blatt. H. 11 I. Z. 14. Siehe auch unter No. 138.

Herrlicher Abdruck des ersten Zustandes, mit den vorerwähnten Arbeiten mit der kalten Nadel,
aber vor dem Künstlernamen, auf losem Chinapapier, mit Rand. Vom Künstler eigen-
händig bezeichnet. Höchst selten von so schöner Qualität.

= Siehe die Abbildung auf Tafel VI. :-

Amsler & Ruthardt, Berlin W. 8.
loading ...